Pole Dance im Selbstveruch: Ein echter Kraftakt

Der Versuch einen Spin zu machen.
6Bilder
  • Der Versuch einen Spin zu machen.
  • Foto: Foto: Flicker
  • hochgeladen von Barbara Flicker

WAIDHOFEN. Die Sportart Pole Dance ist im Vormarsch. Mittlerweile ist diese sinnliche und gleichzeitig kraftaufwendige Sportart in Waidhofen angekommen und nein - dieser Sport ist nicht nur was für das Rotlicht Mileu. Mit diesem Klischee will man hier aufräumen. Nicole Nebauer ist Besitzerin des Studios Nord.Pole am Hauptplatz in Waidhofen. Mittlerweile hat sie sich in diesem Sport einen Namen gemacht. Mit Ihrer sympatischen und motivierenden Art tanzt sie sich in die Herzen ihrer Teilnehmer beim Schnupperkurs. Wir haben den Selbsttest gewagt und unserer Frau fürs Grobe hingeschickt um sich von Nebauer motivieren zu lassen. 

Der Selbsttest
Los ging es mit acht Teilnehmern zum Aufwärmtraining. Hier wurde bereits das erste mal geschwitzt. Danach wurde sich mit der Pole Stange vertraut gemacht. Die erste Übung war ein Spin. Dieser klappte nach mehreren Anläufen ganz gut. Natürlich muss man beim Pole Dance auch auf die richtige Kleidung achten. Die Stange ist mehr für die Haut gemacht. Also heißt die Devise, kurze Kleidung tragen. Unsere Redakteurin schaffte zwar in der Schule das Seepferdchen im Schwimmen, allerdings nicht auf der Stange.
Der Schnupperkurs machte sich auch noch zwei Tage später bemerkbar. Ein brennen in den Muskeln. Allerdings ein schönes Gefühl, da diese Sportart wirklich Spaß macht. "Wenn man dann auch noch eine Trainerin hat, die wirklich mit Freude bei der Arbeit ist, steigt die eigenen Motivation gleich viel mehr an", so unsere Redakteurin. Klar sind auch blaue Flecken durch den Druck der Stange vorhanden, dies liegt allerdings in der Veranlagung.

Der Beginn
Zu diesem Sport kam die Trainerin eigentlich ganz spontan. Das Kraftpacket widmete sich schon immer gerne dem Sport und dem Tanzen. Unter anderem machte sie auch Zumba, Ballett, Bauchtanz und war für Animation bei Hit FM tätig. Da auch ein Pole Dance Kurs in Waidhofen angeboten wurde, wusste sie eines: "Hey da muss ich dabei sein". Durch ihre Tanzerfahrung kam es dazu das sie immer wieder aushelfen durfte und eine weitere Teilnehmerin brachte sie auf die Idee sich damit selbstständig zu machen. Gesagt getan. " Wenn ich sehe wie sich die Teilnehmer  freuen, etwas geschafft zu haben, ist das meine Seelennahrung", so Nebauer. Auch möchte sie darauf hinweisen, dass der Kurs nicht nur für Frauen geeignet ist, auch Männer sind herzlichst willkommen.

Autor:

Barbara Flicker aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen