Silobrand in Siegharts: Feuerwehr kann Schlimmeres verhindern

Atemschutztrupps entleerten den brennenden Tank.
  • Atemschutztrupps entleerten den brennenden Tank.
  • Foto: Feuerwehr Groß Siegharts
  • hochgeladen von Peter Zellinger

GROSS SIEGHARTS. Am Mittwoch drang aus einem Vorratssilo für Hackschnitzel auf einem Firmengelände in Groß Siegharts plötzlich Rauch. Die Feuerwehren Groß Siegharts und Dietmanns wurden alarmiert. Atemschutztrupps standen am Betriebsgelände im Einsatz. Die Feuerwehrmitglieder konnten die Einstiegsluke des fast leeren Behälters öffnen und den Silo über eine Förderschnecke entleeren. Nachdem der Vorratssilo vollständig entleert sowie mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurde, konnte vollständiges Brand Aus gegeben werden. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr konnte größerer Schaden verhindert werden. 21 Feuerwehrmitglieder waren im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen