"Tag des Gartens" in der Baumschule Bauer

DOBERSBERG. In der Waldviertler Baumschule Ludwig Bauer wird am 16. und 17. September mit dem „Tag des Gartens“ mit vielen Aktionen und Angeboten die Herbstsaison eröffnet.
Alle Gartenliebhaber erwartet ein großes Sortiment an winterharten Pflanzen. Jetzt werden vor allem Stauden, Blütensträucher und Heckenpflanzen sowie Beerenobst und Obstbäume gepflanzt. Eine Besonderheit sind die Familienobstbäume, wo verschiedene Apfelsorten an einem Baum wachsen.
Die Baumschule ist bestens gerüstet mit einem großem Sortiment von Nutzpflanzen, damit der Gartenfreund bekannte und weniger bekannte Obstarten wie etwa Ribisel, Himbeere, Apfelbeere oder Bayernkiwi erwerben kann. Die Pflanzenproduktion im nördlichen Waldviertel bereitet etwas mehr Schwierigkeiten, dafür sind die Pflanzen widerstandsfähiger und klimagewohnt. Auf fachliche Beratung wird in der Baumschule Bauer stets großer Wert gelegt.
Am Freitag, dem 16. September findet um 17 Uhr ein kostenloser Fachvortrag mit Arthur Schnitzer über einen Streifzug quer durch den Garten statt.

Wann: 16.09.2016 ganztags Wo: Waldviertler Baumschule Ludwig Bauer, Merkengersch, 3843 Merkengersch auf Karte anzeigen
Autor:

Andrea Androsch aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.