Tierheim wird um ein Drittel größer - und braucht Spenden

Erwin Schlosser vor dem Zubau: Für die Fertigstellung sind Spendengelder nötig.
4Bilder
  • Erwin Schlosser vor dem Zubau: Für die Fertigstellung sind Spendengelder nötig.
  • Foto: Zellinger
  • hochgeladen von Peter Zellinger

GASTERN. Immer mehr ausgesetzte, vergessene oder nicht mehr gewollte Vier- und Zweibeiner finden im Tierheim Schlosser ein neues Zuhause. Schon seit Jahren arbeiten die Tierschützer an der Kapazitätsgrenze, wenn im Tierheim einfach kein weiterer Platz mehr für noch einen herrenlosen Hund oder Katzen aus schlechter Haltung mehr war.

Damit dieses Problem der Vergangenheit angehört, wird das Tierheim Schlosser aktuell ausgebaut. Zu den rund 300 Quadratmetern im Hauptgebäude kommt jetzt ein Zubau mit knapp 130 Quadrametern dazu. Enthalten sind drei Abteile für Hunde, ein erweiterter Katzenauslauf und ein Lagerraum für Futter. Dazu wird der bestehende Quarantäneraum erweitert. Rund 25.000 Euro hat Betreiber Erwin Schlosser bereits in den Ausbau investiert. Rund ein Drittel davon kam über Spendengelder herein. 

"Wir arbeiten wirklich an der Kapazitätsgrenze. Vor allem wissen wir, dass die Tiere oft schubweise kommen, da brauchen wir entsprechend viel Platz" erklärt Betreiber Erwin Schlosser. 

Aktuell muss noch der Dachstuhl errichtet und eingedeckt werden, der Estrich fehlt ebenso noch. Damit das Tierheim den Ausbau vollenden kann, sind die Betreiber des Tierschutzvereines auf Non-Profit-Basis vor allem auf Spenden angewiesen. "Vor allem das Dach wird dringend gebraucht, bis Ende November nächsten Jahres müssen die Bauarbeiten abgeschlossen sein", so Schlosser, der die Leser der Bezirksblätter um ihre Spenden bittet. "Jeder gespendete Cent kommt ausschließlich unseren Tieren zu Gute", versichert Schlosser.

Spendenkonto 
Tierheim Schlosser
Raiffeisenbank Waldviertel/Thaya
IBAN: AT62 3290 4000 0030 2810
BIC: RLNWATWWWTH
Paypal: office@tierheim-schlosser.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen