Unkrautvernichtung
Waidhofen setzt auf Heißwasser statt Herbizide

In Waidhofen verzichtet man auf chemische Unkrautvernichter.
2Bilder
  • In Waidhofen verzichtet man auf chemische Unkrautvernichter.
  • Foto: Stadtgemeinde Waidhofen
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Bezirkshauptstadt verzichtet auf chemische Unkrautvernichter. Die Lösung: Heißes Wasser.

WAIDHOFEN. Unkrautvernichtung an sich ist problematisch für die Umwelt, wenn etwa Herbizide (also Unkrautbekämpfungsmittel) großflächig ausgebracht werden. In Waidhofen will man jetzt einen umweltbewussteren Weg gehen: Mit thermischer Unkrautvernichtung sollen unerwünschte Pflanzen möglichst nachhaltig entfernt werden. 

Mittels Heißwasser-Hochruckreiniger werden die Eiweiße des Unkrauts so stark verändert, sodass diese ihre Funktion nicht mehr erfüllen können. Das Heißwasser zerstört die Wildpflanzen, indem es bis an die Wurzel vordringt und durch die abrupte Temperaturerhöhung die Pflanzeneiweiße denaturiert, wodurch das Gewächs abgetötet wird.

"Die Vorteile einer Heißwasser-Unkrautvernichtung liegen klar bei einer geringeren Umweltbelastung, einem hohen Wirkungsgrad sowie einer geringeren Lärmbelästigung für die Anrainer. Des Weiteren werden die Pflanzen und Wurzeln geschwächt und zerstört, somit auch der Samen. Außerdem geht die Anzahl der Anwendungen bei einem kontinuierlichen Einsatz jährlich zurück", teilte die Stadtgemeinde mit.

In Waidhofen verzichtet man auf chemische Unkrautvernichter.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen