Waidhofner Eis feiert Premiere

Auf die Plätze, fertig...
2Bilder

WAIDHOFEN. "Erfrischende" Neuigkeiten waren angekündigt - und man hat Wort gehalten: Vizebürgermeister Gottfried Waldhäusl und Eis-Spezialist Wolfgang Schützner präsentieren am Mittwoch das Waidhofner Eis.

„Nach dem Waidhofner Babypaket, der Waidhofner Schokolade, dem Waidhofner Rad-Shirt und den neuen Stadtnachrichten gehen wir weiter mit unserer neuen Marke ‚Stadtgemeinde‘. Das Waidhofner Eis ist in diesem Sommer der nächste kulinarische Schritt, mit dem wir stolz unsere bekannte Waidhofner Gastronomie hervorheben wollen“, so Waldhäusl.

Die Sorte - Milchreme/Zwetschke - stand nach einer Blindverkostung fest. "Das war gar nicht so schnell gefunden", so Eis-Profi Schützner. Drei Sorten standen zur Auswahl. Mohn hat sich bei den Kindern nicht durchgesetzt und Mohn-Zwetschke war optisch wenig ansprechend, weshalb das Waidhofner Eis jetzt ein Zwetschken-Eis mit orangen Streuseln wurde. Ein Marken-Eis hat Schützner selbst zuvor noch nicht entwickelt: "Es war spaßig das zu machen".

Wichtig sei es gewesen, so Waldhäusl, "kein Schiki-Miki-Eis" zu entwickeln. Deshalb habe man sich für die Zwetschke entschieden: "Denn einen Zwetschkenbaum gibt es überall im Waldviertel". Ein bisschen Stolz schwingt auch mit: "Ich glaube wir sind die einzige Gemeinde in Niederösterreich die sowas hat."

Das Waidhofner Eis ist seit Fronleichnam erhältlich.

Auf die Plätze, fertig...
schlecken: das Waidhofner Eis kommt bei Cornelia Bauer, Wolfgang Schützner und Gottfried Waldhäusl gut an - aber noch wichtiger: den Kids schmeckt's!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen