Mit Video
Was sich die Gäste in Waidhofen wünschen: Bessere Karten und ein Bahnhof

Gerhard Wessely: "Eine Karte mit den Wanderwegen in der direkten Umgebung wäre schön."
4Bilder
  • Gerhard Wessely: "Eine Karte mit den Wanderwegen in der direkten Umgebung wäre schön."
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Gefühlt gab es noch nie so viele Touristen in Waidhofen. Wir haben einige getroffen und gefragt was ihnen gefällt und was sie anders machen würden.

WAIDHOFEN. Der Tourismus im Waldviertel feiert aktuell Rekorde - das liegt nicht nur am coronabedingten Urlaub daheim. Die Bezirkshauptstadt ist da keine Ausnahme. Wir haben uns unter den Gästen umgehört, was ihnen am besten gefällt und warum sie ausgerechnet in Waidhofen urlauben. Natürlich haben wir sie auch um ihre Verbesserungsvorschläge gebeten.

Axel Reinfelder hat Waidhofen zum Radfahren besucht. Er vermisst einen Bahnhof.
  • Axel Reinfelder hat Waidhofen zum Radfahren besucht. Er vermisst einen Bahnhof.
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Axel Reinfelder ist rund 860 Kilometer von Lübeck nach Waidhofen gereist. Wir erwischen den Gast aus Norddeutschland, als er sich gerade für eine seiner Radtouren bereit macht. Um die 300 Kilometer legt Reinfelder zurück - so möchte er zuerst mit der Bahn nach Wien fahren um dann nach Waidhofen zurückzuradeln. Aber warum ausgerechnet Waidhofen? "Wenn man die Radwege betrachtet, muss man feststellen, dass dieser Ort strategisch wertvoll liegt", so Reinfelder. Einziges Manko: "Es ist existiert kein Bahnhof mehr. Das wäre ein Addon für diesen Ort."

Besseres Kartenmaterial gewünscht

Gerhard Wessely ist aus Wien angereist. Er hat sich gezielt eine kleine Stadt ausgesucht, die er noch nicht kannte und ist so in Waidhofen gelandet. "Waidhofen ist eine liebenswerte Stadt, es gibt nichts was wir noch nicht gesehen haben. Vor allem der Bauernladen ist großartig, der ist wirklich eine Empfehlung." Wessely schätzt die Ruhe und das friedliche Landleben sowie das angenehme Klima im Sommer. Was er verbessern würde: "Die Wanderwege sind wunderschön nummeriert, aber ich habe nirgends eine Karte der Gegend gefunden auf der alle Wege in und um Waidhofen abgebildet sind. Wir sind entlang der Thaya gewandert, wussten aber nicht wo wir hinkommen."

Marian Schönwiese schätzt die Wälder und die Teiche.
  • Marian Schönwiese schätzt die Wälder und die Teiche.
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Marian Schönwiese schätzt die Wälder, die Teiche und die eigene Stimmung fernab der großen Städte. "Hier gehen die Uhren anders, das ist ein ganz eigenes Lebensgefühl." Ob sie dem Waldviertel treu bleibt, oder doch eher nach Griechenland fliegt? Schönwiese lacht: "In Griechenland war ich schon lange nicht mehr. Für mich gibt es nur noch das Südburgenland oder eben das Waldviertel".

Wünschen sich genauere Infos über die Beschaffenheit von Radwegen: Die Gratzls.
  • Wünschen sich genauere Infos über die Beschaffenheit von Radwegen: Die Gratzls.
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Erika und Rudolf Gratzl stammen aus der Nähe von Linz und haben erst heuer das Waldviertel für sich entdeckt. "Normalerweise sind wir in Kroatien oder Italien unterwegs." Da das heuer nicht geht sind sie erstmals zum Radfahren ins Waldviertel gekommen. "Radwege sind asphaltiert, Schotter, das ist ein völliger Mischmasch. Man könnte in die Karte reinschreiben, ob der Weg asphaltiert ist. Schotterwege können wir mit unseren Rennrädern nicht befahren." Der persönliche Ausflugstipp der Gratzls: "Retz, Hardegg und Slavonice sind wunderschön."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen