Waidhofner Kapuzinerkloster
Goldschrift vor 1784 erstellt

Zwei Jahre vor dem Ende des 3o-jährigen Krieges, also 1646, wurde in Waidhofen ein Kloster gegründet.
Am Gelände des heutigen Stadtparks beteten die Kontemplativen, bis 1784 Joseph II, im Sinne seiner Politik, dieses Kloster aufhob.
Die alten Eichen vor dem Gymnasium dürften von Mönchen gepflanzt worden sein, was das  geschätzte Alter der Bäume  betrifft.
Die kaum leserliche Goldschrift, was bedeutet sie?
Sie muß jedenfalls vor 1784 draufgeschrieben worden sein.

Autor:

Helmut Böhm aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen