Wowo Ve- Schulgesetz

Die Lehrergewerkschaft schlägt Alarm!
Wie der ORF berichtet, nehmen tätliche Angriffe auf Lehrer zu.
Ein eindrucksvolles, erschütterndes Video zeigt den Angriff eines gewaltbestimmten Schülers. Dabei geht der Lehrer rasch 
k.o. zu Boden. Was tun, wenn Schüler ihre Lehrer körperlich angreifen, dabei noch beißen, kratzen oder anspucken und sie zusätzlich mit zotigen Wörtern der Gosse überschütten?
Unfaßbar, was Autoritätsdemontage alles anrichtet!
Wer sind die masterminds dieser Entwicklung?
Die Mißstände sollen nun ein Ende finden.
Erfahrungen aus der Gewaltprävention sollen Abhilfe schaffen. Der Position der  Lehrern gegenüber "schwächeren, schutzwürdigen" Schüler, muß verbessert werden.
Ein Unbi Bli Gesetz (Unbill-Blickgesetz) stellt provokantes
Anstarren von Schülern unter Strafe.
Es soll verhindern, daß Schüler daduch demotiviert weniger gute Leistungen schaffen.
Das NeGe Gesetz (Negatives Gestengesetz im Verfassungsrang) zielt auf Gesten ab, die Schülern/innen diskriminierend erreichen. Typischer Tatbestand: Achselzucken angesichts einer mit Nicht genügend beurteilten Schularbeit.
Das WowoVe Gesetz (Wohlwollen-Verweigerungsgesetz) stellt Lehrer unter Strafe die ihren Schüler zuwenig gekonnt Streicheleinheiten- sprich Wellness- zukommen lassen.
Darin wird auch eine der Hauptursachen gesehen, die Schüler unlenkbar und aggressiv machen.
Positiv schwingende Lehrer-Aura wird regelmäßig (kostenpflichtig) überprüft werden. Ohne hohes stabiles Niveau darf in Zukunft  nicht mehr unterrichtet werden.
Die neuen Gesetze sollen sicherstellen, daß Lehrer nicht mehr von ihren Schülern verprügelt  werden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen