Bezirksstellenversammlung und Wahl der ehrenamtlichen Führungskräfte - Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya

Alle fünf Jahre werden beim Roten Kreuz NÖ die Funktionäre neu gewählt. Am vergangenen Freitag erfolgte beim Roten Kreuz in Waidhofen die Wahl der Bezirksstellenleitung für die neue Amtsperiode.
Aufgrund der aktuell geltenden Vorschriften wurden die Bezirksstellenversammlung sowie der Urnengang unter der Einhaltung von strengen Hygienemaßnahmen vollzogen. Der Rückblick durch Bezirksstellenleiter Mag. Günter Stöger erfolgte wegen der Corona Pandemie in aufgelegter schriftlicher Form.
Die Wahl des Bezirksstellenleiters und seiner beiden Stellvertreter fand unter fachkundiger Aufsicht des Wahlkomitees erstmals auf Grundlage der neuen Satzung des Roten Kreuzes NÖ statt. Diese sieht keine weiteren Funktionen wie Schriftführer, Kassier oder Ausschussmitglieder mehr vor – lediglich die Mannschaftsvertreter und Rechnungsprüfer standen zusätzlich zum Bezirksstellenleiter noch zur Wahl.
Auf den neuen/alten Bezirksstellenleiter Mag. Günter Stöger und sein Team warten nun zahlreiche Herausforderungen, die es in den kommenden Jahren gemeinsam mit der Mannschaft zu bewältigen gilt. Dazu gehören neben den zusätzlichen Aufgaben, die das Coronavirus mit sich bringt, wie die Unterstützung bei den Flächentestungen der Bevölkerung und bei Impfaktionen, auch die Umstrukturierungen aufgrund der „Rettungslandschaft neu“ in Niederösterreich.

Bezirksstellenleiter: Mag. Günter Stöger
Bezirksstellenleiter Stv.: Christian Hrauda
Bezirksstellenleiter Stv.: Christian Schleritzko

Delegierte zur Generalversammlung: Jutta Bicker, Franz Hauer, Alexandra Pollak, Erich Pichl, Franz Weixlbraun, Doris Wittenberger;
Vertreter der ausübenden Mitglieder: Simone Bicker, Andreas Chadim, Kurt-Jürgen Göbl, Hermine Klima, Nicole Prügl, Christian Wurst;
Rechnungsprüfer: Dir. Johann Deinhofer, Mag. Gerald Wagner;
Weitere Mitglieder des Bezirksstellenausschusses: Bgm. Ulrich Achleitner, Bgm. Ing. Christian Drucker, Bgm. Eunike Grahofer, Andreas Hitz, Bgm. Ing. Harald Hofbauer, Bgm. BR Ing. Eduard Köck, Bgm. Mag. Rudolf Mayer, Mag. Dietmar Schimmel, DI Sonja Schindler, Bgm. Anette Töpfl;

Für die nächsten fünf Jahre der Funktionsperiode wünschen wir den Verantwortungsträgern viel Erfolg.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen