USV Raabs: "Es läuft wie bestellt"

2Bilder

Nach einem Wechselbad der fußballerischen Gefühle ist der USV Raabs im Aufsteigsjahr auf Platz 4 angekommen.

RAABS. "Es ist wie bestellt", freut sich Richard Zarycka. Der sportliche Leiter des USV Raabs zieht pünktlich zur Sommerpause eine erfolgreiche Bilanz der Kicker. Die Erfolgsserie hält seit dem Vorjahr an: Zum 70. Geburtstag wurde der USV Raabs Meister und in der aktuellen Saison konnte man sich in der Gebietsliga Nordwest im Spitzenfeld platzieren.

Wenn's läuft, dann läuft's

Das war nicht immer so. 2015/16 folgte auf die Euphorie des Aufstiegs gleich die Ernüchterung - das doch deutlich höhere Tempo in der Gebietsliga überforderte ein wenig und es folgte der Abstieg. Warum es nur wenige Saisonen später so gut läuft? "Unsere Spieler und unser ganzes Team ist reifer geworden und haben sich weiterentwickelt und wir können heute auf eine gute Mannschaft stolz sein", so Zarycka. Tatsächlich brach erst vor kurzem der Rekord von 30 Monaten in denen kein Heimspiel verloren ging und auch im Cup schlug man sich respektabel und landete in den Top 4. "Wenn's läuft, dann läuft's", so der Sportchef.

Für die kommende Saison starten die Raabser in der Tabelle hinter Schweiggers, Gmünd und Grafenwörth - eine hervorragende Position. Doch rechnet Zarycka mit Überraschungen. "Ein Großteil der Liga ändert sich durch drei Absteiger und zwei Aufsteiger". Deshalb möchten sich Raabser die Sommerpause auch so kurz wie möglich halten. Fünf Vorbereitungsspiele gegen Schrems, Nonndorf, Pfaffenschlag, Weitra und St. Bernhard stehen auf dem Programm. Ob es personelle Überraschung geben wird, möchte Zarycka noch nicht verraten. Nur so viel: "Wir hätte schon gerne den einen oder anderen Rohdiamanten aus der ersten Klasse geholt".

Bei der Sonnwendfeuer durfte das Team des USV Raabs 300 Gäste begrüßen.
Autor:

Peter Zellinger aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen