Smell Green
Breitenfelder Start-Up macht Hanf rund um die Uhr verfügbar

Stefan Rössler vor seinem neuen Automaten in Groß Siegharts. Dieser spuckt Schachteln mit Hanfblüten aus. "Die Nachfrage nach CBD ist enorm".
  • Stefan Rössler vor seinem neuen Automaten in Groß Siegharts. Dieser spuckt Schachteln mit Hanfblüten aus. "Die Nachfrage nach CBD ist enorm".
  • hochgeladen von Peter Zellinger

GROSS SIEGHARTS/BREITENFELD. Ein junger Waldviertler nutzt den aktuellen Boom von Cannabidiol aus und will mit "Smell Green" den Markt mit einer neuen Geschäftsidee aufmischen.

Stefan Rösslers simple Idee: Zigarettenautomaten verschwinden immer mehr aus dem Straßenbild. Während der Tabakkonsum rückläufig ist, boomt aber der Markt für Cannabidiol (kurz CBD). Die Hanfblüten will der Waldviertler rund um die Uhr verfügbar machen - und nutzt dafür die ausgemusterten  Zigarettenautomaten. 

Es wird CBD nachgesagt, dass es entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken soll. "High wird man von unserem Produkt nicht. Es hat keinerlei berauschende Wirkung" erklärt Rössler, während er den neuen Automaten bei der Avia-Tankstelle in Groß Siegharts bestückt. Die Sorten tragen den Namen "King Haze" und "Queen Kush" und stammen unter anderem aus einem Bio-Anbau bei Kautzen. Die Geschäftsidee des Start-Ups: "Wir wollen CBD 24/7 zugänglich machen", so Rössler, der neben dem Standort in Siegharts noch Automaten in Kautzen und Simmering betreibt.

Die Automaten werden vor dem Einsatz aufbereitet und optisch aufpoliert. In den Automaten erhält man Blüten in der Menge von 1 und 2,2 Gramm, welche in Schachteln aus Recyclingmaterial ausgespuckt werden. "Die Nachfrage ist schon jetzt gewaltig. Uns war es wichtig, ein Waldviertler Bio-Produkt anzubieten."

Rössler hat große Pläne für die Zukunft von "Smell Green". "Der nächste Schritt ist, dass wir unsere Automaten in ganz Österreich aufstellen". Ob ihm Vorurteile mit seiner Geschäftsidee begegnen? "Die gehören schon lange der Vergangenheit an. Viele Menschen verwenden ja schon Öle und CBD ist mittlerweile den meisten ein Begriff".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen