W.E.B hat ein neues Wahrzeichen

Der "Flügelturm" dient jetzt als Eingangsportal. Im Vergleich mit dem Hintergrund wird die Dimension deutlich.
  • Der "Flügelturm" dient jetzt als Eingangsportal. Im Vergleich mit dem Hintergrund wird die Dimension deutlich.
  • Foto: WEB
  • hochgeladen von Peter Zellinger

PFAFFENSCHLAG (red). Die WEB Windenergie AG hat ein neues Wahrzeichen. Neuerdings dient ein Rotorblatt einer 2 MW-Windkraftanlage als Einfahrtsportal auf das Firmengelände. Das Gewicht des 44 Meter langen und 6,5 Tonnen schweren Windflügels wird von einem 7 Meter hohen Stahlturm gehalten, dieser ist wieder fest in einem 100 Tonnen Stahlbeton-Fundament verankert. Für den Turm selbst wurden nicht weniger als 11 Tonnen Stahl verarbeitet. Verkleidet ist der Turm mit einer weißen Plane, auf der der interessierte Besucher neben Größe und Gewicht noch genauere Daten zu Material, Erntefläche, Antriebsleistung und Biegsamkeit des Rotorblattes ablesen kann.
Jeder ist herzlich eingeladen in Pfaffenschlag vorbeizukommen und die neue W.E.B-Sehenswürdigkeit zu bestaunen und den Besuch vielleicht gleich mit einer W.E.B-Hausführung zu verbinden (Gruppen nach Voranmeldung). Die freundlichen und kompetenten Mitarbeiter geben gerne Auskunft.
Bildtext: Für großes Aufsehen sorgt bereits das neue W.E.B-Wahrzeichen (Ansicht aus Fahrtrichtung Waidhofen) bei vorbeifahrenden Autolenkern. Man kann ruhig stehenbleiben, die neue Sehenswürdigkeit bestaunen und sich Informationen zur Windenergie im W.E.B-Haus holen.
Foto: WEB Windenergie AG

Wo: WEB Windenergie, Davidstraße, 3834 Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya auf Karte anzeigen

3 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen