30.03.2017, 08:56 Uhr

Denise Friedrich: Tierliebe Groß Sieghartserin greift nach der Missen-Krone

Denise Friedrich ist die amtierende Miss Waldviertel und stellt sich am 6. April der Kür zur Miss Niederösterreich.

Die 23-Jährige Zahnarztassistentin ist eine der Favoritinnen für die Wahl zur Schönsten im Land.

GROSS SIEGHARTS. Spricht man mit Denise Friedrich, kann man die Vorfreude förmlich spüren: die 23-Jährige ist nicht nur amtierende Miss Waldviertel, sondern auch eine der Favoritinnen für die Wahl zu Miss Niederösterreich am 6. April!

"Ich freue mich schon total auf den Bewerb", so die fesche Zahnarztassistentin gegenüber den Bezirksblättern. Ob sie eine Strategie hat, wie sie sich zur schönsten Miss im Lande krönen wird? "Nein, einen großen Plan habe ich nicht. Denn wenn du oben am Laufsteg stehst, ist sowieso alles ganz anders, als du es dir vorstellst", lacht die Groß Sieghartserin.

Diesen Freitag geht es für Denise gemeinsam mit ihren Co-Missen aus den anderen Vierteln und die Zweitplatzierten ins Camp. Dort lernen sie von Profis einige Tricks auf dem Laufsteg. Eine Branche, die Denise spannend findet: sie möchte gerne weiter modeln und hat auch schon mehrere Fotoshootings in Wien und im Waldviertel absolviert.

Für die Miss-Wahl hat sich die Groß Sieghartserin mit eiserner Disziplin vorbereitet: seit sie sich beworben hat, treibt sie viel Sport und hat insgesamt sechs Kilo abgenommen. Mittlerweile ist das regelmäßige Training ein großes Hobby geworden: "Vor dem Fernseher herumliegen mag ich gar nicht". An trainingsfreien Tagen geht Denise gerne mit Freunden reiten. "Früher hatten meine Mutter und ich selbst Pferde. Das ist mir bis heute geblieben". Überhaupt ist die sympathische Waldviertlerin sehr tierlieb: Ihre beiden Katzen hat Denise mit der Flasche aufgezogen.

Vor dem großen Finale ist die Nervosität schon groß, aber Denise freut sich dennoch: "Ich bin schon sehr aufgeregt, aber ich freue mich, was ich alles dazulernen kann und es ist bestimmt eine neue Erfahrung." Besonders bedanken möchte sich Denise bei ihrer Familie, ihrem Chef und ihren Kolleginnen: "Sie haben mich wirklich großartig unterstützt!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.