20.11.2016, 09:30 Uhr

Erotische Kunst in Rot gehalten

GROSS SIEGHARTS. "Passenger" und "Der grüne Faden" heissen die beiden Ausstellungen von Ona B. alias Susanne Kibler und Verena Weninger, die momentan die Wände und Räume der Kunstfabrik in Groß Siegharts schmücken. Eröffnet wurden sie am vergangenen Samstag und können bis 17. Dezember, jeweils Mittwoch bis Sonntag, von 13 bis 18 Uhr besucht werden. Während bei Ona B. Erotik und der Feminismus die Hauptrolle spielen, zieht sich bei Verena Weninger's Ausstellung wortwörtlich der grüne Faden mit ihrer Landschaftskunst durch. Zu den Arbeiten von Ona B. sprach der Kurator Hartwig Knack. Vizebürgermeister Roman Zibusch gab sich sehr angetan:" Endlich ist wieder frischer Wind in der Kunstfabrik." Unter den Kunstfreunden waren außerdem Stadtrad Ulrich Achleitner und Gemeinderätin Sabine Übler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.