17.07.2017, 10:37 Uhr

Neues Einsatzfahrzeug für Feuerwehr Dietmanns

Am 17. Juli 2017 wurde das neue Einsatzfahrzeug Hilfeleistungsfahrzeug (HLFA 2) im Rahmen der Dietmannser Feuerwehrfesttage gesegnet.

Bei strahlenden Sonnenschein fanden sich am Sonntagvormittag zahlreiche Gäste auf der Festwiese Dietmanns ein. Neben den Bewohnern der Pfarre Groß Siegharts waren auch Ehrengäste aus Politik und der Feuerwehr anwesend. Unter ihnen waren Nationalrat Ing. Mag. Werner Groiß, Bürgermeister Ing. Harald Hofbauer, Bezirkskommandant Manfred Damberger und Abschnittskommandant Kurt Liball. Auch zahlreiche Kameraden der umliegenden Feuerwehren nahmen an der Fahrzeugsegnung teil.

Pfarrer Josef Pichler hielt eine festliche Messe, umrahmt von den "Rossinger Musikanten".

Im Anschluss der Messe wurde das Fahrzeug gemeinsam mit neuen Einsatzhelmen gesegnet.

Die Rolle der Fahrzeugpatin übernahm die Frau des Bürgermeisters, Mag. Sonja Hofbauer. Auch ihre Mutter fungierte 1975 beim Ankauf eines TLF 1000 als Fahrzeugpatin.

Josef Kugler, der Kommandant der Feuerwehr Dietmanns, freute sich besonders über den Heiligen Florian, den er von Sonja Hofbauer als Geschenk überreicht bekam.

Gemeinsam mit Bürgermeister Ing. Harald Hofbauer und dem Gemeinderat plante die Feuerwehr Dietmanns sechs Jahre an der Anschaffung des neuen Fahrzeuges. Neben technischen Fragen, die dank der Kompetenz der Kameraden der Feuerwehr Dietmanns schnell geklärt wurden, war vor allem die Finanzierung eine große Hürde, die gemeinsam mit dem Land Niederösterreich gemeistert werden konnte.

Das neue Fahrzeug, welches das 26 Jahre alte Tanklöschfahrzeug 2000 ersetzt, ist ein wahrer Allrounder mit dem sowohl Brandeinsätze als auch technische Einsätze, wie Menschenrettungen bei Verkehrsunfällen, durchgeführt werden können.

Im Anschluss an die Segnung konnten sich die Besucher selbst ein Bild von den neuen Feuerwehrfahrzeugen aus Dietmanns, Groß-Siegharts, Oedt an der Wild und Waldreichs machen und sich beim Mittagstisch bewirten lassen.

Fotos: Matthias Hartl
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.