24.10.2017, 14:13 Uhr

Begegnungsräume machen Pausen in der Volksschule Kautzen zum Abenteuer

Viktoria Wanko und Leah Hahn beim Experimentieren. (Foto: VS Kautzen)
KAUTZEN. Damit die Kinder auch in den Pausen die Möglichkeit haben, sich sinnvoll zu beschäftigen und miteinander Zeit zu verbringen, haben die Lehrerinnen die großzügigen Räume auf den Gängen und in der Aula genutzt, um Tische mit verschiedenen Lernspielen und Experimenten vorzubereiten. Außerdem dürfen die Kinder Seilspringen oder Dosen mit Schaumstoffbällen bewerfen. Das Angebot wird in regelmäßigen Abständen verändert, und die Kinder sind selbst für die Einhaltung der Regeln und die Ordnung auf und rund um die „Begegnungsräume“ verantwortlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
2 Kommentareausblenden
220
Mag.iur.Helmut Böhm aus Waidhofen/Thaya | 25.10.2017 | 09:47   Melden
6
Mario Semper aus Waidhofen/Thaya | 27.10.2017 | 09:39   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.