01.04.2016, 22:45 Uhr

Bezirksstellenversammlung und Wahl der Bezirksstellenfunktionäre

Am Freitag, 1. April 2016 fand im Rotkreuzhaus Waidhofen/Thaya die Bezirksstellenversammlung und die Wahl der Bezirksstellenfunktionäre statt.

Bezirksstellenleiter Willi Sauer konnte zahlreiche Ehrengäste, sowie eine große Anzahl an ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bezirksstelle begrüßen.
Anschließend wurde durch Bezirksstellengeschäftsführer Bernhard Schierer der Tätigkeitsbericht und Rechnungsabschluss vorgebracht.
Im Jahr 2015 leisteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rotkreuz Bezirksstelle Waidhofen/Thaya 119.600 Dienststunden in allen Leistungsbereichen.
Mit den 14 Rotkreuz Einsatzfahrzeugen wurden 16.289 Ausfahrten mit gesamt über 730.000 Kilometern zurückgelegt. Auch wurde bei der Flüchtlingsbetreuung aktiv mitgewirkt.

Nach der Entlastung durch die Rechnungsprüfer Christian Pany und Mag. Gerald Wagner erfolgte die Wahl der Bezirksstellenfunktionäre:
Bezirksstellenleiter: Mag. Günter Stöger
Bezirksstellenleiter Stellvertreter: Christian Hrauda, Willi Sauer
Bezirksstellenschriftführer: Ing. Edwin Wandl
Bezirksstellenschriftführer Stellvertreter: Michael Schandl
Bezirksstellenkassier: Christian Schleritzko
Bezirksstellenkassier Stellvertreter: Jutta Bicker

Vetreter der ausübenden Mitglieder: Simone Bicker, Andreas Chadim, Kurt Jürgen Göbl, Roland Lechner, Leo Rieder;

Bürgermeister: Robert Altschach, Gerald Matzinger, Mag. Rudolf Mayer;

Sonstige Ausschussmitglieder: Reinhard Deimel, Ing. Eduard Köck, Ing. Christian Drucker, Anette Töpfl, Ing. Harald Hofbauer, Andreas Hitz, Mag. Dietmar Schimmel, Dr. Herwig Reillinger;

Rechnungsprüfer: Johann Deinhofer, Mag. Gerald Wagner;

Delegierte zur Generalversammlung: Franz Hauer, Ing. Edwin Wandl, Franz Weixlbraun, Josef Zimmermann, Doris Wittenberger;

Für die nächsten fünf Jahre der Funktionsperiode wünschen wir den Verantwortungsträgern viel Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.