27.04.2016, 14:46 Uhr

Dank Expertin aus Waidhofen: Neue Erkenntnisse über Wunderpflanze

Wolf Ruzicka (Freya Verlag), Co-Autorin und Kräuterkundlerin Eunike Grahofer und Reinhard Linke (ORF) bei der Buchpräsentation. (Foto: privat)

Mediziner, Biologen und Tierärzte erforschten den geheimnisvollen Weißdorn. Mit dabei: eine Waidhofnerin. Die Ergebnisse sind jetzt in Buchform erschienen.

WAIDHOFEN. Wenn elf Experten ihres Fachs an einem Buch arbeiten, dann kann schon einmal ein 250-seitiger Wälzer dabei herauskommen - über eine einzige Pflanze. "Der Weißdorn - ein unterschätzter Alleskönner" ist jetzt im Freya-Verlag erschienen.

Maßgeblich beteiligt war Waidhofens Vorzeige-Kräuterhexe Eunike Grahofer, die sich gemeinsam mit ihren zehn Co-Autoren monatelang durch teils jahrhundertealte Aufzeichnungen, Sagen, Legenden und wissenschaftliche Studien gewühlt hat.

Dabei erlebten die Forscher mehrere Überraschungen über den Weißdorn. So wurde dessen Holz schon in der Raumfahrt eingesetzt. Austro-Kosmonaut trug Sensoren am Körper, die in Weißdornholz gefasst waren, weil es das einzige Material war, das die Haut auf Dauer nicht irritiert, wie Grahofer berichtet.

Und noch eine kuriose Erkenntnis: wer sich ein Floß aus Weißdorn bauen möchte, sollte auch gleich die Taucherausrüstung anlegen. "Weißdornholz schwimmt nicht, sondern geht unter", berichtet Grahofer. Außerdem ist das Holz geeignet um daraus Bögen zu fertigen.

Dabei hat Weißdorn positive Effekte auf die Gesundheit. "Die Pflanze gilt als blutdruckregulierend", erklärt die Expertin. Dazu hat sie ein einfaches Rezept parat: Einen Esslöffel Weißdornblüten und einen Esslöffel Weißdornblätter mit einem Viertelliter Alkohol aufgießen und im verschlossenen Glas stehen lassen. Im Herbst noch einen Esslöffel Weißdornfrüchte dazugeben und bis Weihnachten stehen lassen. Danach täglich zehn Tropfen in ein Glas mit Wasser geben und trinken. "Das wirkt stärkend auf den Körper", so Grahofer.

"Der Weißdorn - ein unterschätzter Alleskönner"
Freya-Verlag
Hardcover, 256 Seiten, vierfärbig
ISBN: 978-3-99025-242-0
Preis: € 29,90, erhältlich im Buchhandel, der Erlös kommt Forschungsprojekten des Vereins Naturvermittlung zu Gute
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.