22.11.2016, 10:18 Uhr

"Diebe" brachten Störche zurück - und legten ein Geschenk dazu

Da hat wohl jemand zu tief ins Glas geschaut... Trotzdem, so nette "Diebe" sieht man selten. (Foto: privat)

Happy End im Storchenkrimi: Täter bewiesen Charakter, brachten die Beute zurück, entschuldigten sich und brachten auch noch Babyspielzeug

WINDIGSTEIG. Charakter bewiesen die "Diebe" zweier Baby-Störche am Hauptplatz in Windigsteig. Wie die Bezirksblätter berichteten, waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag der Vorwoche vom Hauptplatz zwei Störche gestohlen worden, die eine Familie am Hauptplatz anlässlich der Geburt ihres Sohnes aufgestellt hatte.

Nach einem Facebook-Aufruf, die Täter mögen die beiden Vögel doch bitte zurückbringen, standen diese am Montagabend tatsächlich plötzlich wieder vor der Haustür der Familie.

Ein "Bekennerschreiben" gibt weiteren Aufschluss: "Für die Unannehmlichkeiten tut's uns leid, wir waren breit" lässt darauf schließen, dass die Unbekannten wohl beim Dirndlball am Wochenende zu tief ins Glas geschaut hatten.

Besonders freut die Familie nicht nur, dass die Störche wieder da sind, sondern auch ein nette Geste der Unbekannten: eine Flasche Wein und Babyspielzeug legten sie ebenfalls zu ihrer Beute. "Es gibt ja doch noch Täter mit Charakter", kann Mama Eva-Maria wieder lachen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.