02.11.2017, 14:16 Uhr

Erste Hilfe-Auffrischungskurs Firma Koller

Gerade in größeren Firmen kann schnell etwas passieren. Daher veranstaltete das Rote Kreuz Waidhofen /Thaya am 30. Oktober 2017 eine Erste Hilfe-Auffrischungskurs für die Firma Koller in Vitis.


Firmen sind ab einer gewissen Mitarbeiteranzahl gesetzlich verpflichtet betriebliche Ersthelfer zu haben. Doch auch nach einem 16 stündigen Grundkurs müssen diese von Zeit zu Zeit einen Auffrischungskurs im Ausmaß von acht Stunden besuchen. Unter der Leitung von Erste Hilfe-Lehrbeauftragten Johann Eggenhofer nahmen neune MitarbeiterInnen der Firma Koller am Kurs teil.
Zu Beginn frischte Trainer Eggenhofer das Basiswissen der Ersten Hilfe wie die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, Wundversorgung, Blutstillung sowie akuten Notfällen wie Herzinfarkt und Schlaganfall theoretisch auf. Danach durfte das Gelernte sofort in die Praxis umgesetzt werden. Besonderes Augenmerk wurde auf die Wiederbelebung und den richtigen Umgang mit Defibrillator gelegt.
Durch den positiven Abschluss des Auffrischungskurses können die TeilnehmerInnen ordnungsgemäß ihrer Tätigkeit als Ersthelfer im Betrieb fortsetzten und sorgen auch zukünftig für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz für viele Kollegen. Denn eine lückenlose Rettungskette ist für das Rote Kreuz sehr wichtig, da oftmals die ersten Minuten entscheidend sind.


Sollten Sie oder Ihre Firma/ Verein Interesse an unserem Kursprogramm 2017/2018 haben, melden Sie sich bitte für nähere Informationen bei Michael Jäger.
E: michael.jaeger@n.roteskreuz.at
W: www.erstehilfe.at

Im Bild: Annemarie Brunner, Christoph Dangl, Gerhard Fuchs, Jürgen Hengst, Christian Puhm, Hubert Schöbl, Walter Schitter, Robert Lang, Harald Willstorfer, Kommerzienrat Rudolf Koller und Erste Hilfe Lehrbeauftragter Johann Eggenhofer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.