10.06.2018, 12:09 Uhr

Großrupprechts im Line Dance Fieber

Bis spät in die Nacht tanzten die Line Dancer gemeinsam zu der Musik von Country DJ Erwin. (Foto: Koller)

Im Rahmen des Feuerwehrfestes wurde einen Abend lang fröhlich getanzt

GROSSRUPPRECHTS. Am Wochenende fand das traditionelle Feuerwehrfest der FF Großrupprechts statt. Highlight des dreitägigen Fests war der Freitag, an dem ein Line Dance Workshop mit anschließenden Vorführungen stattfand. Mit dabei war unter anderem der Verein "Wild Jumpers", der sich schon seit zehn Jahren regelmäßig zu Tanzproben trifft. "Wir sind jede Woche irgendwo unterwegs zum Tanzen", verrät Hedy Busch. Das Motto des flotten Damenvereins lautet "Spaß haben, viel lachen und fit bleiben".

Auch die Waldkirchner Line Dancer waren am Start. "Wir sind kein Verein, aber fahren immer wieder gemeinsam auf Country Abende zum Line Dancen. Nächste Woche fahren wir zum Line Dance Weltrekord Versuch nach Kaprun, dabei wollen wir die größte Line Dance Gruppe sein, die auf der Staumauer tanzt", berichten Bettina Lebersorger und Renate Fasching. "Wenn wir nicht gerade einen Weltrekord aufstellen, tanzen wir auf Hochzeiten, Geburtstagen und Mitternachtseinlagen". Der Waldkirchner Gruppe ist es wichtig, den Spaß und die Leidenschaft am Tanzen niemals zu verlieren.

Als besondere Stärkung für die Tanzwütigen servierte die Freiwillige Feuerwehr Großrupprechts Ripperl und Burger. Bis in die späte Nacht hinein wurde zu der Musik von Country DJ Erwin getanzt und gefeiert.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
17.487
Hedy Busch aus Horn | 10.06.2018 | 22:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.