30.09.2014, 15:21 Uhr

Plötzliches Bremsmanöver: Auffahrunfall auf der B36

(Foto: Feuerwehr Waidhofen/Thaya)

Ein Lenker schwer verletzt

WAIDHOFEN. Auf der Bundesstraße 36 bei Waidhofen kam es am Dienstag gegen 10 Uhr zu einem Auffahrunfall auf Höhe des Jägerteiches. Bei diesem Unfall wurde der Lenker eines der beiden beteiligten Fahrzeuge verletzt und vom Notarzt ins Landesklinikum transportiert.

Zwei Personen aus Linz waren mit einem Volkswagen LT35 Kastenwagen einer Paketfirma auf der LB36 Richtung Thaya unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache blieb der Lenker auf der Bundesstraße stehen. Der hinter ihm fahrende Lenker eines Ford Galaxy bemerkte das Anhaltemanöver zu spät und krachte dem Lieferwagen in das Fahrzeugheck. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der VW in den rechten Fahrzeuggraben katapultiert. Der Ford Galaxy blieb schwer beschädigt auf der Fahrbahn stehen. Der Lenker des VW LT35 wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und vom Notarzt-Team des Roten Kreuzes Waidhofen/Thaya erstversorgt und ins Landesklinikum abtransportiert. Der Beifahrer und auch der Lenker des Ford blieben glücklicherweise unverletzt.

Nach Absicherung der Unfallstelle durch die FF Waidhofen wurde der Ford Galaxy auf die Abschleppachse verladen und zum Feuerwehrhaus abtransportiert. Der im Graben liegende Kastenwagen wurde mittels Kran des Lastfahrzeuges gesichert und mit der Bergeseilwinde des Tanklöschfahrzeuges 1 auf die Fahrbahn zurückgezogen. Anschließend erfolgte ebenfalls der Abtransport mittels Abschleppachse zum Feuerwehrareal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.