19.08.2016, 13:45 Uhr

Raabs: Kriegsrelikte bei Bauarbeiten gefunden

Elf Sprenggranaten, eine Werfergranate sowie Überreste eines Maschinengewehrs und eines Karabiners bergen lagen unter der Thayabrücke. (Foto: Polizei Raabs)

Polier stieß auf Granaten aus dem zweiten Weltkrieg direkt unter der Thayabrücke

RAABS. Am Mittwoch machten Arbeiter der Firma Reissmüller einen gefährlichen Fund: bei Bauarbeiten am Hochwasserschutz in Raabs kamen direkt unter der Thayabrücke plötzlich Kriegsrelikte zum Vorschein.

Beamte der Polizeiinspektion Raabs informierten den Entminungsdienst. Die Spezialisten konnten insgesamt elf Sprenggranaten vom Kaliber 10,5 Zentimeter, eine 8 cm Werfergranate sowie Überreste eines Maschinengewehrs und eines Karabiners bergen.

Die Kriegsrelikte aus dem zweiten Weltkrieg werden der Vernichtung zugeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.