19.08.2016, 10:19 Uhr

Rettungsrallye durch das Rote Kreuz-Ferienspiel

Am 17. August 2016 besuchten uns 25 Kinder und vier Betreuerinnen im Rahmen des Ferienspiels der Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya. Um den Titel des „Jungsanitäters“ zu erreichen, mussten die Teilnehmer/innen erstmals neun Stationen ihres sogenannten „Rettungspasses“ bestehen.

Ziel des Rettungspasses war es, die Kinder spielerisch durch neun Aufgaben zu führen und ihnen dabei das Rote Kreuz näher zu bringen.

Neben Denksport beim Rettungsmemory, Geschicklichkeit bei der Tragsesselrally sowie Rollstuhlfahren, machten wir die Kinder auf die Wichtigkeit der eigenen Gesundheit beim sogenannten „Gesundheitscheck“ und EKG-Check aufmerksam. Natürlich durfte auch die Erste Hilfe nicht fehlen. Bei der Station Wundversorgung konnten die Kleinen für den Ernstfall üben. Ebenso wurden Rettungsautos am Papier ausgemalt und anschließend auch ein „richtiges“ Auto genauestens unter die Lupe genommen.



Wir freuen uns, dass die Kinder viel Spaß hatten und bedanken uns bei unseren Helfern: Pfabigan Christian, Richter Fabian, Riegler Franz, Jäger Michael, Liball Florian, Kainz Johannes, Schandl Eva und Hauer Regina.



Kinder:

Prügl Anna, Höfler Anna und Luca, Hodulik Gabriel, Kasses Alexander, Fichtenbauer Jacob, Dallinger Laura, Jöch Niklas, Kainz Eduard, Waldmann Leonhard, Stein Henning, Glaser Milena, Pany Verena, Talamas Benjamin, Groß Sebastian, Huda Al-Maiahai, Jan Rashid Kola. Danial Hosseinzadeh, Malak Kola, Zainullah Gholami, Romak Singh, Mailika Nawassari, Rahollah Gulami, Nurhan Al-Queisi und Mohamad Sharka
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.