12.11.2017, 18:37 Uhr

Roman Mühlberger schlug sich wieder sehr gut bei der Rallye Waldviertel

Für Roman Mühlberger und Katja Totschnig lief alles glatt.

Leider zum letzten Mal und in etwas abgespeckter Form ging die Rallye Waldviertel über die Bühne.

BUCHBACH - (wak) Der Buchbacher Roman Mühlberger mit Copilotion Katja Totschnig konnte sich bei einer hochkarätig besetzten Rallye Waldviertel am vergangenen Wochenende den zweiten Platz in seiner Klasse und einen 14. Gesamtrang erkämpfen. Mühlberger hat sich in der Rallye-Szene bereits einen Namen gemacht und ist immer für Spitzenplätze gut.  Zuletzt war er in aller Munde als er kurz entschlossen als Organisator der Herbstrallye Dobersberg einsprang. Voll motiviert wagt Mühlberger schon einen Blick in Richtung 2018: „Bei der Kalendersitzung der AMF habe ich habe die Herbst Rallye Dobersberg auch für 2018 angemeldet“.  Nachdem die Rallye Waldviertel leider zum letzten Mal in etwas abgespeckter Form über die Bühne ging, ist es umso erfreulicher, dass auch 2018 dank ihm wieder bei uns die Rallyeboliden zu bewundern sind. Bereits schon heute ein großer Dank aller Rallye-Fans an das tolle Organisationsteam!

Ergebnisse Rallye Waldviertel:
Eine Klasse für sich war Mundl Baumschlager mit seinem VW Polo. Er siegte vor Hermann Neubauer, Niki Mayr-Melnhof und Christian Schuberth-Mrlik vom Bezirksblätter-Team.
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung und man kann nur hoffen, dass vielleicht doch wieder einmal sich jemand findet, der diese großartige Veranstaltung organisiert bzw. was noch wichtiger ist, auch sponsert. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.