07.12.2017, 11:48 Uhr

Tag der offenen Tür und Elterninformationsabend.

(Foto: Manfred Hartl)
WAIDHOFEN: Bereits zum zweiten Mal fand am 24. November am Vorabend des „Tages der offenen Tür“ ein Informationsabend für Eltern statt, an dem Absolvent/-innen über ihre Berufskarrieren berichteten.
Eingeladen waren Erziehungsberechtigte der Kinder aus den 3. und 4. Klassen der Neuen Mittelschulen unseres Einzugsgebietes sowie des Gymnasiums. Um einen guten Meinungsaustausch vor und nach der Veranstaltung zu gewährleisten, wurden auch die Eltern der eigenen Schüler/-innen aus den ersten und zweiten Jahrgängen eingeladen.

Bildungsberaterin  Martina Dorfinger stellte die Neuerungen ab dem Schuljahr 2018/19 vor. Sie präsentierte die Vorzüge der „Praxis“-HAK und erläuterte den Lehrplan der neuen geplanten „Handelsakademie für Wirtschaftsinformatik – Digital Business“.

Karin Schlager berichtete, dass jene Absolventinnen und Absolventen ihrer Maturaklasse aus dem letzten Schuljahr, die im Waldviertel einen Job gesucht haben, auch einen solchen bekommen haben.

Fünf junge Absolvent/-innen der BHAK/BHAS Waidhofen/Thaya berichteten über ihren bisherigen beruflichen Werdegang:

Martina Dorfinger hat als Bildungsberaterin und Hauptverantwortliche für diesen Infoabend den Eltern die Entscheidung für eine solide Wirtschaftsausbildung an der HAK oder HAS als beste Schulwahl bestätigt und gleichzeitig auch dokumentiert, dass eine kaufmännische Schulbildung in der BHAK/HAS Waidhofen/Thaya seit Jahrzehnten Garant für Erfolg im Beruf ist.

Abgerundet wurde der Abend durch zwei musikalische Beiträge des Lehrer/-innenchors unter der Leitung von Elisabeth Hetzendorfer.

Abschließend ging Schulleiter Rudolf Mayer kurz auf die geplante verstärkte Kooperation mit den anderen Waldviertler Handelsakademien Gmünd, Horn und Zwettl ein und lud zum Meinungsaustausch beim Buffet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.