29.05.2017, 06:52 Uhr

Auf Tauchkurs mit dem TCTA

WAIDHOFEN. Nachdem wir bereits mit der Jiu Jitsu Judo Union, auf Teufel komm raus, gekämpft haben, mit den Sieghartser Rope-Skippern gesprungen sind und der Schützengilde einen Besuch abstatteten, wollten wir mal eine Zeit lang abtauchen und zwar mit dem Tauchclub-Thayatal-Austria. Aus diesem Grund besuchten wir am vergangenen Freitag das "Pooltraining" im Freibad Waidhofen.

Für alle blutigen Tauchanfänger, wie unsere Redakteurin Katrin einer ist, gab es zuallererst eine theoretische Einführung in die Materie. Mit dem Kopf voller Tauchbegriffe und Überlebensregeln, gings in die Tauchausrüstung. Dabei war Melanie, Katrins Tauchbuddy, immer treu zur Seite.

Komplett ausgestattet, übernahm dann Martin Gruber, der Obmann des Tauchclubs, das Kommando. Vorsichtig und mit ständigem Sichtkontakt, wagte Katrin ihre erste Poolrunde. Dabei wurde auch gleich auf die richtige Tarierung geachtet (das Tauchen auf gewünschter Höhe, ohne ständiges Auf und Ab).

"Für die allererste Tauchstunde schlägt sich Katrin sehr gut", lobte Martin. Auch Katrin gibt abschließen fünf Sterne für die hochinteressante Tauchstunde.

Für alle, die eine komplett neue Welt erschließen wollen und Orte sehen und entdecken wollen, die vielen anderen verborgen bleiben, hat der TCTA immer ein freies Plätzchen. Ein hochinteressanter Sport mit Erlebnisgarantie.

Weitere Infos und Kontaktdaten finden sie unter Thayatal Tauchclub
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.