12.05.2016, 19:13 Uhr

Handball: NMS ist Landesmeister

Glückliche Sieger: Alexander Christian, Marcel Fasching, Moritz Hanisch, Patrick Wühl, Rene Holzer, Jan Kaburek, Rene Schill, Simon Premm, Nico Dangl, Fabian Höller, Jonas Koller, Harald Koll, Marvin Perzi, Gregor Zach, Benjamin Graussam mit ihrem Betreuer Joachim Führer (Foto: privat)
WAIDHOFEN. Die Burschen der 2. Klassen der NMS Waidhofen konnten einen großen Erfolg für sich verbuchen. Nachdem man sich im Vorjahr noch mit dem 2. Platz in Niederösterreich begnügen musste, konnte man heuer mit 3 Siegen den Landesmeistertitel erringen.

Wie im Vorjahr entschied sich das Turnier wieder gegen das Team der Sportmittelschule aus Zwettl gleich im ersten überaus spannenden Spiel. Nachdem man schon mit 4 Toren in Führung lag, ließ dann die Konzentration nach und das Team aus Zwettl konnte sogar ausgleichen. Ab diesem Moment verlief das Spiel auf sehr hohem Niveau bei dem keines der beiden Teams mehr einen klaren Vorsprung herausholen konnte. Entscheidend waren dann die letzten Sekunden, in denen Jonas Koller beim versuchten Abschluss von hinten niedergerissen wurde. Den fälligen 7 Meter verwandelte Rene Holzer scharf in die untere Ecke. Dies bedeutete den 12:11 Sieg.

Die beiden anderen Spiele gegen das BG Klosterneuburg und das Sportrealgymnasium Maria Enzersdorf konnten die beiden Teams aus dem Waldviertel jeweils klar mit 5 - 8 Toren Unterschied klar für sich entscheiden.

Dadurch ergab sich folgendes Endresultat:
1. NMS Waidhofen/Thaya
2. SMS Zwettl
3. BG Klosterneuburg
4. SRG Maria Enzersdorf

Mit diesem Landesmeistertitel ist das Team der NMS Waidhofen auch berechtigt bei den Regionalmeisterschaften in 3 Wochen in Linz teilzunehmen.
Sollte man sich auch gegen die Vertreter aus Oberösterreich und Wien durchsetzen können, würde dies den Aufstieg zur Bundesmeisterschaft bedeuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.