15.11.2016, 12:04 Uhr

Leistung der Woche: Rallyefahrer Marvin Lamprecht ist Meister der Juniorenchallenge

Emanuel Matess und Marvin Lamprecht rollten im ersten Jahr das Rallye-Feld auf.

Äußerst erfolgreich verlief das erste Jahr im Rallyesport für Pilot Marvin Lamprecht und Co-Pilot Emanuel Mattes.

MERKENGERSCH. Der schon immer motorsportbegeisterte Merkengerscher wagte heuer im März erstmals den Sprung hinters Cockpit. Bei der Schneerosen Rallye Raabs/Thaya-Pfaffenschlag, (die eigentlich als Funktionstest für den 23 Jahre alten Mitsubishi Evo III gedacht war) zeigte er nach kurzer Eingewöhnungsphase Potenzial und Nervenstärke.

Der 23-jährige holte sich in der Juniorenwertung Platz 1 und in der ARC (Austrian Rallye Challenge) den 3.Platz. Ebenso erfolgreich verlief die Braustadt Burg Rallye Zwettl im Mai. Von über 60 Teilnehmer erkämpften sie sich den 10. Gesamtrang.

Die Erfolgsgeschichte riss auch bei der Hirter Rallye Kärnten, Perger Mühlstein Rallye in Oberösterreich und bei der Niederbayern Rallye rund um Aussernzell in Deutschland nicht ab. Überall regnete es Pokale. Die letzte Rallye der Saison war die Herbstrallye Dobersberg, die auch durch den Heimatort des Piloten führte. Mit Platz 7 in der Gesamtwertung konnte man auf ein tolles, lehrreiches und spannendes Motorsportjahr zurückblicken.

Bei sechs gestarteten Rallyes gab es keine Gebrechen die das Serviceteam nicht sofort beheben hätte können. Die Jahreswertung ARC ging mit Platz 3 für Marvin Lamprecht als Pilot und Platz 2 für Emanuel Mattes als Co-Pilot zu Ende.Nach 6 Siegen in der Juniorenwertung darf sich Marvin Juniorenchallengemeister 2016 nennen.

Marvin: "Ein großes Dankeschön an meinen Bruder Benjamin der mir das Auto zur Verfügung gestellt hat und an mein verlässliches Serviceteam Benjamin Lamprecht, Mario Wendl, Gregor Stark, Peter Pieringer und Gregor Schmid. Danke an alle Sponsoren die uns in dieser Saison unterstützt haben. Je nach Budget werden wir 2017 versuchen den Erfolgsweg fortzusetzen"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.