12.06.2018, 10:08 Uhr

Das neue Autohaus Lirnberger: Für alle automobilen Wünsche da

Die Mitarbeiter laden zum Eröffnungsfest am 1. Juli ein.
WAIDHOFEN. WAIDHOFEN. Einen großen Schritt wagte der Kfz-Techniker Alexander Lirnberger bereits 2010, als er in die Selbstständigkeit wechselte und das Autohaus Kainz in Waidhofen übernahm und den Betrieb als Mitsubishi Vertragshändler weiterführte.

Der Betrieb wuchs weiter und bereits 2015 wurde der Platz am alten Standort zu eng. Nicht nur, weil die Modellpalette von Mitsubishi immer weiter wuchs, auch der Betrieb selbst brauchte mehr Platz. Also musste ein Neubau her.

"Die Suche nach dem für mich bestmöglichen Standort in Waidhofen war gar nicht so einfach", kann Lirnberger heute schon wieder lachen. Bis 2017 zogen sich die Verhandlungen, bis ein geeignetes Grundstück im Betriebsgebiet Ost - nur wenige hundert Meter dem alten Stammsitz des Autohauses - gefunden wurde. Danach ging alles ganz schnell: am 4. September begann der Bau und jetzt, im Juni 2018 ist das Unternehmen mit seinen fünf Mitarbeitern am neuen Standort angekommen.

"Sehr wichtig war es uns, beim Bau heimische Firmen zu unterstützen, was uns sehr gut gelungen ist", freut sich der Firmenchef.

Viel Platz für die Zukunft

Der neue Betrieb des Autohauses Lirnberger bietet deutlich mehr Platz, als am Vorgängerstandort. Das Grundstück ist etwa 5.300 Quadratmeter groß, aktuell wurde eine Fläche von etwa 1.000 Quadratmeter verbaut. "Das gibt uns die Möglichkeit in Zukunft weiter auszubauen", so Firmenchef Alexander Lirnberger.

Im Außenbereich steht ein großer Kundenparkplatz inkl. Behinderparkplätzen, Stellplätze für Gebraucht- und Vorführwagen sowie zwei Parkplätze mit Ella-Ladestationen für Kunden mit Elektroautos zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt das Objekt über eine Photovoltaikanlage, wo eigener Strom produziert wird. Im vorderen Bereich wurde der großzügige Schauraum untergebracht, wo die neuesten Mitsubishi-Modelle präsentiert werden. Darüber hinaus stehen ein Warteraum, ein großzügiger Annahmebereich, Büros, Kunden- und Mitarbeiter-WCs, ein Waschraum, eine Küche und ein Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter zur Verfügung.

Die hintere Seite des Betriebs spaltet sich in eine neue Werkstatt, wo im Moment mit fünf Hebebühnen gearbeitet werden kann. Darüber hinaus sind die Spenglerei, die hauseigene Waschbox mit Hebebühne, ein Lagerraum für Spezialwerkzeug und ein großes Reifenlager für 150 Garnituren verfügbar.

Auf den Service ist Lirnberger stolz: "Wir bieten Reparatur- und Havariearbeiten für alle Marken, wickeln Versicherungsangelegenheiten ab, reparieren und erneuern Windschutzscheiben, Handeln mit Reifen und lagern diese auch ein und wer einen Neuwagen oder ein Gebrauchtfahrzeug haben möchte, ist bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse. Die Stromtankstelle sollte da ebenfalls nicht unerwähnt bleiben. Natürlich besuchen unsere Mitarbeiter regelmäßig Fortbildungen um immer am neuesten Stand der Technik zu sein".

Wer sich selbst vom neuen Autohaus Lirnberger überzeugen möchte, hat beim großen Eröffnungsfest am 1. Juli die Gelegenheit dazu. Eröffnet wird das Autohaus um 10 Uhr mit einer Segnung, anschließend gibt es einen Rundgang durch den Betrieb und gemütliches Beisammensein mit Live-Musik.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.