16.06.2015, 12:49 Uhr

Modenschau mit Stoffen aus Kautzen

Auf dem Catwalk mit Frottier aus Kautzen

Junge Designerin greift auf Stoffe des Kautzener Frottierwebers Herka zurück

KAUTZEN. Frottierstoffe des Kautzner Frottierwebers Herka waren auf der Show der Universität für angewandte Kunst 2015 vertreten - designed by Isis Flatz.

Isis Flatz ist Studentin der Modeklasse an der Universität für angewandte Kunst in Wien und macht im Juni ihr Diplom. Zentrales Thema der Kollektion ist das Wort "Rauschen" und die vielen Assoziationen die es in sich birgt: Wind und Blätter, Regen und Bäche, Radio, Telefon und Fernsehen. Diese Themen wurden aufgegriffen und versetzen uns an den Strand, in den Wald, auf die Strasse, und in das traute Heim. In Folge entstand eine Beach-Street-Home-wear Kollektion.

Die Firma Herka hat sich bereit erklärt die junge Designerin zu unterstützen und hat ihr speziell nach ihren Wünschen Frottier gewoben und zur Verfügung gestellt. Die dabei entstandenen Motive beziehen sich einerseits auf das Statiksignal im Fernsehen, andererseits den einzelnen Bildpunkt - das Pixel, dargestellt als Quadrat, und in weiterer Folge im Karo.

Die Show fand großen Anklang. Besonders die spritzigen Designs von Isis Flatz konnten beim Publikum punkten. Vielen Dank von Herka Frottier an Isis Flatz für die tolle Idee!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.