07.10.2014, 12:34 Uhr

Windkraft-Anleihe bringt 15 Millionen Euro

Michael Trcka, Finanzvorstand (Foto: (c) eric krügl www.kruegl.at)
PFAFFENSCHLAG. Nach der erfolgreichen Emission der ersten Windkraft-Anleihe Ende 2010 und vier weiteren Anleihen in den Jahren 2012 und 2013 begab die WEB Windenergie AG heuer erneut zwei Unternehmensanleihen. Die Platzierung der Wertpapiere verlief aus Sicht des Unternehmens erfolgreich, zum Ende der Zeichnungsfrist am 26. September wurden 15 Mio. Euro erzielt.

Der Emissionserlös wird vorwiegend zur Finanzierung laufender Investitionen in die Erweiterung des Kraftwerksparks verwendet. Derzeit befinden sich zahlreiche Kraftwerksprojekte in Österreich, Frankreich und Kanada in Bau bzw. knapp vor der Realisierung. Insgesamt will die W.E.B ihre Kraftwerkskapazität in den nächsten Jahren auf eine Größenordnung von rund 500 MW steigern.

W.E.B-Finanzvorstand Michael Trcka: „Ich bin mit dem Ergebnis überaus zufrieden. Mit dem frischen Kapital stehen unsere Investitionen auf soliden Beinen. Die W.E.B ist auch dank dieser erfolgreichen Emission bei der Umsetzung ihrer 2010 beschlossenen Wachstumsstrategie gut unterwegs. Besonders freut mich dabei, dass wir mit der ersten Windkraft-Hybrid-Anleihe Österreichs so erfolgreich waren und dem Kapitalmarkt damit ein offenbar attraktives Green Investment präsentieren konnten. Einmal mehr hat sich damit die Innovationskraft unseres Unternehmens auch im Bereich der Finanzierung bewährt.“


Zur WEB Windenergie AG (W.E.B)

Die WEB Windenergie AG projektiert und betreibt Kraftwerke auf Basis erneuerbarer Energien mit besonderem Schwerpunkt auf Windkraft. Seit nahezu 20 Jahren nutzt sie die Kraft von Wind, Wasser und Sonne und produziert daraus wertvollen Ökostrom. Die derzeit 196 Kraftwerke haben eine Gesamtleistung von über 302 MW. Sie decken damit indirekt den Strombedarf von knapp 200.000 Haushalten. Neben Österreich ist das Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Italien, Tschechien und seit 2011 auch in Kanada tätig. Die WEB Windenergie AG ist eine Publikumsgesellschaft, deren nicht börsennotierende Aktien mit Unterstützung der Online-Plattform www.traderoom.at gehandelt werden. Aktuell sind rund 3.600 Personen an der W.E.B beteiligt. Sie ist damit die größte Publikumsgesellschaft für Regenerativenergie in Österreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.