Ausgezeichnet: Allhartsberg ist familienfreundliche Gemeinde

ALLHARTSBERG. Familienministerin Karmasin zeichnete die Marktgemeinde Allhartsberg für ihre familienfreundlichen Maßnahmen aus
Im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung in Wiener Neustadt zeichnete Familienministerin Dr. Sophie Karmasin insgesamt 112 Gemeinden aus ganz Österreich für ihr Engagement für mehr Familienfreundlichkeit aus. Für Allhartsberg konnten Bürgermeister LAbg. Anton Kasser, gGR Hermine Handsteiner, Obmann der Dorferneuerung Gottfried Übellacker und Birgit Hörndler die Auszeichnung entgegen nehmen.
Auf Initiative der sozialen Dorferneuerung Allhartsberg mit ihrem Obmann Gottfried Übellacker wurde im Jahr 2013 die Grundlage für diese Auszeichnung gelegt. Mit dem Projekt „Lebenswertes Allhartsberg“ wurden insgesamt 
sechs Maßnahmen, die die „Kinder-, Jugend-, Familien- und Senioren -freundlichkeit, bzw. auch generationenübergreifende Projekte zum Ziel haben, geplant. Auf Grund dieser Vorhaben erfolgte 2014 die Grundzertifizierung und diese hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Danach erfolgt eine neuerliche Begutachtung und dann wird festgestellt, ob die geplanten Maßnahmen zur Umsetzung gekommen sind und ob die Auszeichnung gerechtfertigt ist.
Allhartsberg ist somit eine von 430 Gemeinden in Österreich, die diese Auszeichnung bisher erhalten haben. Das sind rund 21% aller österreichischen Gemeinden. Anders ausgedrückt, 2,4 Mio. Bürgerinnen und Bürger profitieren von den familienfreundlichen Maßnahmen und es werden immer mehr.
Das Gütezeichen „familienfreundlichegemeinde“ erhöht die Attraktivität einer Gemeinde als Lebens- und Wirtschaftsstandort und schafft somit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Es trägt aber auch dazu bei, dass sich gerade Familien mit Kindern in diesen Gemeinden sehr gerne ansiedeln.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen