Gesundheit
Berni macht die Ybbstaler fit

Liegestütz: "Qualität vor Quantität", sagt Bernadett Wagner.
3Bilder
  • Liegestütz: "Qualität vor Quantität", sagt Bernadett Wagner.
  • Foto: Wagner
  • hochgeladen von Eva Dietl-Schuller

Ob alleine, zu zweit oder mit der Familie: Waidhofnerin Bernadett Wagner trainiert Sie Wohnzimmer-fit.

WAIDHOFEN. "Viele haben gerade Home-Office. Aber nur zu Hause herumsitzen ist auf Dauer nicht gut für Sommerfigur und Immunsystem. Aber dafür gibt es ein cooles Wohnzimmer-Training“, sagt Waidhofnerin Bernadett Wagner, diplomierte Fitness- und Gesundheitstrainerin von FITFAM Amstetten. Und los geht's mit dem Aufwärmen. Das ist wichtig, um Verletzungen zu vermeiden. Bernadett empfiehlt das Mobilisieren der Gelenke durch Schulterrotieren, Kniekreisen, Handgelenkedrehen und Fußgelenkedrehen. Noch ein paar Hampelmann machen und schon sind die Muskeln warm. Das Ganze am besten auf dem Teppich oder auf einer Matte.

Kniebeugen und Liegestütz

Und dann kommt eine einfache Übung, die ganz schön in die Beine geht: „Mit den Beinen sind ohnehin viele unzufrieden“, lacht Bernadett. Also Kniebeugen, aber richtig! Die Beine sind schulterbreit, die Hände nach vorne gestreckt. Die Übung ist ideal vor der Couch. Dann macht man die Kniebeuge, berührt mit dem Gesäß die Couch (berühren, nicht hinsetzen!) und kommt wieder hoch, aber ohne die Knie ganz durchzustrecken. Am besten man macht das zehn Mal, erlaubt sich eine Pause und wiederholt das. Dasselbe noch einmal, aber diesmal die Sumo-Variante mit ganz breiten Beinen. Sind die Beine weit auseinander, werden die inneren Oberschenkelmuskeln beansprucht. „Problemzone für Frauen“, weiß die Waidhofnerin. Wer es intensiv mag, verwendet für die Übungen Gewichte. "Krafttraining sollte man im Alltag unbedingt einbauen, entweder mit Widerstand oder mit eigenem Körpergewicht", erklärt Bernadett Wagner. Ganz einfache Übungen würden schon genügen zum Muskelerhalt und zum Aufbau. Für Ihr Training benötigen Sie wenig Equipment. Meist reichen Wasserflasche (prima Ersatz für Hanteln), Stoffsackerl, Handtuch, Sessel, Rucksack. "Stärken Sie unbedingt auch das Herz-Kreislauf-System, etwa mit 15 bis 20 Minuten Stiegensteigen oder Seilspringen in Intervallen", so die Trainerin.

Zur Sache:

Noch mehr heiße Bewegungs-Tipps für ein cooles Wohnzimmer-Training und ein tägliches geführtes Training gibt es von Montag bis Freitag ab 18 Uhr live beim FITFAM Home-Fitnessstudio auf Facebook.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Marlene Kahler blickt auf eine tolle Olympia-Premiere mit zwei österreichischen Rekorden zurück.
Video 3

Exklusive Videos von Marlene Kahler und Gustav Gustenau
Tolle Rekorde und letzte Vorbereitungen: NÖ Olympia-Show vom 29.06.2021 (Video!)

Heute bei Näher dran an Olympia: während die eine bereits für Ö-Rekorde bei Olympia gesorgt hat, bereits sich ein anderer noch in Ruhe auf seinen großen Einsatz in Tokio vor – exklusive Videobotschaften von Marlene Kahler und Gustav Gustenau sowie vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Felix Auböck belegte im heutigen Finale über 800 Meter Freistil den siebenten Platz und bleibt somit leider ohne Olympia-Medaille. Der Tempoverschärfung der schnellsten Schwimmer konnte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen