Gesucht: Pfleger für das Ybbstal

Pflege daheim in Waidhofen: Heinz und Helga Hengstler mit Hilfswerk-Mitarbeiterin Sylvia Neu.
  • Pflege daheim in Waidhofen: Heinz und Helga Hengstler mit Hilfswerk-Mitarbeiterin Sylvia Neu.
  • hochgeladen von Eva Dietl-Schuller

WAIDHOFEN/YBBSTAL. Langsam, Schritt für Schritt geht Pflegehelferin Sylvia Neu mit Waidhofner Heinz Hengstler zum Mittagstisch. "Einen Schritt schaffen wir noch", motiviert sie ihn. Der Bedarf an Hilfe und Pflege daheim ist groß. Doch dem Ybbstal gehen langsam die Pflegekräfte aus.

Gesucht: Pflegekräfte

"Mein Mann leidet an Demenz. Und nach einem Lungeninfarkt wurde es zunehmend schlimmer", erzählt Helga Hengstler. "Da haben wir uns entschlossen, Unterstützung zu suchen und diese mit Sylvia Neu vom Hilfswerk gefunden", so die Waidhofnerin. "Es ist schon eine Umstellung, wenn jemand täglich ins Haus kommt. Aber man gewöhnt sich schnell daran", ist Helga Hengstler froh.

Vielfältig helfen

Für Pflegerin Sylvia Neu ist es der beste Job, den sie sich vorstellen kann. "In diesem Beruf kann man vielfältig helfen, speziell auch therapeutisch und von den Kunden kommt so viel zurück. Wir haben Supervision, immer wieder Fortbildungen, alle zwei Wochen Fachgespräche und regelmäßig Schulungen", erzählt die Waidhofnerin.
Trotzdem werden Mitarbeiter dringend gesucht. "Wir sind laufend auf der Suche nach diplomiertem Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, Pflegeassistenten, Fachsozialbetreuer-Altenarbeit und Heimhilfen", so Marina Fahrngruber, Hilfswerk-Betriebsleiterin im Ötscherland-Waidhofen.

Das Hilfswerk Ötscherland-Waidhofen/Ybbs

betreut mit 42 Mitarbeitern 180 Menschen im eigenen Zuhause. Sie waren 2016 mit 37 Dienstautos rund 500.000 Kilometer unterwegs. 4.000 Portionen wurden durch das Menüservice ausgeliefert und 68 Hilfswerk-Kunden sind Besitzer eines Notruftelefons. Gesucht werden Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegeassistenten, Fachsozialbetreuer und Heimhilfen. Infos unter 07482/43004 oder pflege.oetscherland@noe.hilfswerk.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen