Hammerschmid lobt "Ybbser Modellschule"

"Die Infrastruktur sucht ihresgleichen und der familiäre Zusammenhalt an dieser Schule, egal ob unter Schülern oder Lehrern, ist beeindruckend", kommt die Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (4.v.r.) nicht aus dem Schwärmen heraus.
Sie besuchte im Zuge einer "Schul-Tour" durch das Mostviertel die Handelsakademie bzw. -schule (HAK/HAS) und Höhere Technische Bundeslehranstalt für Informationstechnologie (IT-HTL) in Ybbs. Direktor Rainer Graf (4.v.l.) und seine Schülerinnen stellten dabei die Modelle, wie etwa "COOL" und "INDY" vor. "Diese Unterrichtsmethoden sind sehr innovativ und zeigen, dass die Schule auf dem richtigen Weg ist", so Hammerschmid.
Graf und Bürgermeister Alois Schroll nutzen aber auch gleich die Gelegenheit des Besuches, um auf eine "Kleinigkeit" aufmerksam zu machen. "Unsere Hygienestandards sind nicht mehr die modernsten. Es ist zwar jetzt ein wenig eine 'Suderei' aber vielleicht kann man uns da ein bisschen unterstützen", so Graf. Die Bildungsministerin nickte zumindest auf diese "Forderung".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen