Kematens Dorferneuerung feiert ersten Geburtstag

Bgm. Juliana Günther (re freut sich mit Obmann gGR Franz Kraft (Mitte) über den erfolgreichen Start des Dorferneuerungsvereines
  • Bgm. Juliana Günther (re freut sich mit Obmann gGR Franz Kraft (Mitte) über den erfolgreichen Start des Dorferneuerungsvereines
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Eva Dietl-Schuller

KEMATEN. Auf ein erfolgreiches erstes Arbeitsjahr kann der Kematner Dorferneurungsverein „Ke.ma.Zaum“ zurückblicken. In der Startphase wurden ein Zukunftsleitbild erstellt und in einem Beteiligungsprozess Wünsche, Anregungen und Ideen der Bürgerinnen und Bürger gesammelt. Als erstes Projekt daraus wurde im September erfolgreich ein Bauernmarkt gestartet, der alle zwei Wochen am Vorplatz des Zentrums kem.AT stattfindet und regionale und zum Großteil biologische Produkte bietet. Der erste Bauernmarkt nach der Winterpause findet am 24.2.2018 statt. Für das kommende Jahr sind die Errichtung eines Generationenparkes und die Vermarktung der von Schulkindern bemalten Nistkästen geplant. „Ziel des Dorferneuerungsvereins ist es, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und das soziale Miteinander zu fördern“, erklärt Obmann Franz Kraft das Erfolgsrezept des Vereins.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen