Freiraumklasse Start 2021
Neues Schulangebot für 6 bis 15-Jährige

Bildungsmanager Josef Hörndler, Bürgermeister Mag. Werner Krammer und Mag. (FH) Elisabeth Lietz (v.l.)
  • Bildungsmanager Josef Hörndler, Bürgermeister Mag. Werner Krammer und Mag. (FH) Elisabeth Lietz (v.l.)
  • Foto: Gemeinde Waidhofen
  • hochgeladen von Sara Handl

BEZIRK WAIDHOFEN. Wenn Kinder in die Schule kommen, beginnt ein aufregender Lebensabschnitt für die ganze Familie. In der Schulstadt Waidhofen a/d Ybbs steht ein neues Angebot in den Startlöchern: die Freiraumklasse. Das Projekt ist auf Elterninitiative entstanden und hat zum Ziel, den Bildungsstandort Waidhofen um ein alternativ-pädagogisches Angebot zu erweitern. 2021 kann eine Klasse am Standort in der Weyrerstraße starten.
„Das neue Bildungsangebot ist auf großes Interesse gestoßen. Letztendlich ging sich ein Start 2020 knapp nicht aus“, erklärt Initiatorin Elisabeth Lietz. „Für nächstes Jahr liegen jetzt schon Anmeldungen vor. Wir sehen einem Start sehr positiv entgegen.“
Bildungsmanager Josef Hörndler und Bürgermeister Werner Krammer haben auch für 2021 ihre volle Unterstützung zugesagt: „Wir glauben an dieses Angebot. Das Konzept der Freiraum.Klasse ist gut ausgearbeitet. Es wird den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen von Kindern und Eltern gerecht.“

Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine Push-Nachrichten abonniert hast
Autor:

Sara Handl aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen