Schlaflos ins Guiness-Buch der Rekorde

Stefan "Steff" Wagner hat bereits das Training zum Weltrekordversuch am 28. April 2017 aufgenommen.
2Bilder
  • Stefan "Steff" Wagner hat bereits das Training zum Weltrekordversuch am 28. April 2017 aufgenommen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Michael Hairer

SONNTAGBERG/WAIDHOFEN. Stellen Sie sich vor, Sie fahren mit dem Fahrrad einen Berg hinauf und anschließend wieder hinunter. Und das wiederholen Sie ganze 48 Stunden lang.

Was für viele nach einer Unmöglichkeit klingen mag, möchte der 38-jährige "Ultracyclist" Stefan Wagner aus Waidhofen am 28. April 2017 am Sonntagberg möglich machen. Und nebenbei nicht nur den aktuellen Höhen-Weltrekord (29.623,3 hm) des Amerikaners Craig Cannon Berkeley brechen, sondern die magische Grenze von 30.000 Höhenmetern (hm) überschreiten.

"Das wären in etwa so viel Höhenmeter, wie wenn ich dreieinhalb Mal den Mount-Everest besteigen würde", scherzt Stefan "Steff" Wagner, der bereits in seiner Jugend zum Radsport gefunden hat und den Sonntagberg wie seine eigene Westentasche kennt. "Dieser Berg birgt eine gewisse Emotionalität in mir. Ich hoffe, dass er mir bei meinem Weltrekordversuch deshalb noch zusätzlich Kraft schenken wird."

An die eigenen Grenzen radeln

Die Frage, warum man sich so etwas überhaupt antut, ist für Stefan Wagner schnell beantwortet: "Als Sportler möchte man immer an seine Grenzen und darüber hinaus gehen. Man möchte wissen, was alles möglich ist und wie viel der eigene Körper hergibt."
Die 48 Stunden will Wagner möglichst schlaflos überstehen. Pausen sind erst eingeplant, wenn der Körper danach "schreit".
"Dann werden schnell die Muskeln massiert, etwas Nahrung aufgenommen, um neue Energien zu gewinnen und weiter geht's."

Für den Körper extrem
Allgemeinmediziner Andreas Pfleger aus Ybbsitz weiß, auf welche Gefahren sich der Körper des Radsportlers einstellen muss: "Es wird viel von der Tagesverfassung und den äußeren Wetter-Bedingungen abhängen. Bei so einem extremen Unterfangen tritt am ehesten eine muskuläre Erschöpfung ein. Auch die Schlaflosigkeit kann zur Gefahr werden, wenn man zum 250. Mal den Berg hinunterfährt und dabei die Konzentration in den Kurven nicht mehr die beste ist."

Motivation und Übergewicht
Noch vor drei Jahren war der Extremsportler alles andere als sportlich unterwegs.
"Ich hatte 25 kg mehr auf den Hüften. Mein Arzt hat mich nicht nur einmal vor den Folgen von Übergewicht gewarnt. Aber erst als mein Sohn begonnen hat, hobbymäßig Rad zu fahren, ist auch meine Motivation wiedergekommen und mit ihr die Idee des Weltrekordversuchs."

Werbung für Sonntagberg
Für den tatkräftigen Unterstützer und Eisenstraße-Obmann Andreas Hanger ist der Weltrekordversuch von Stefan Wagner schon jetzt eine Win-win-Situation: "Ich bin fest davon überzeugt, dass er mit seinem Willen eine neue Bestmarke schafft. Gleichzeitig macht er Werbung für den Sonntagberg, der als Wahrzeichen des Mostviertels gerade revitalisiert wird."

Stefan "Steff" Wagner hat bereits das Training zum Weltrekordversuch am 28. April 2017 aufgenommen.
Autor:

Michael Hairer aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.