Waidhofen: Auf zur aktivsten Gemeinde

Team für Waidhofen – jeder kann noch dabei sein! Mit dabei auch v.l. Stadtrat Peter Engelbrechtsmüller (5.v.l.) , Stadträtin Beatrix Cmolik
  • Team für Waidhofen – jeder kann noch dabei sein! Mit dabei auch v.l. Stadtrat Peter Engelbrechtsmüller (5.v.l.) , Stadträtin Beatrix Cmolik
  • Foto: Magistrat
  • hochgeladen von Eva Dietl-Schuller

WAIDHOFEN. In der Kategorie über 10.000 Einwohner ist Waidhofen schon auf Platz 5 beim Wettbewerb um die aktivste Gemeinde. Noch ist Zeit zum Mitmachen! Das einzige was dazu nötig ist, ist die ohnehin gesunde und fit haltende sportliche Betätigung. Egal ob laufen, Radfahren, walken,... oder auch spazieren gehen. Ein rundum motiviertes Team macht in Waidhofen Lust auf einen Spitzenplatz im Ranking der niederösterreichischen Gemeinden. „Waidhofen bewegt - mitmachen lohnt sich wir können ganz vorne dabei sein“, ist die große Truppe sicher. Knapp 80 Teilnehmer haben sich bisher registriert. Noch bis 17. September zählt jede Minute Bewegung in der freien Natur. In diesem Zeitraum sucht SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von „Runtastic“ und in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden die aktivste Gemeinde Niederösterreichs. „Mit diesem flächendeckendem Wettbewerb wollen wir alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, von jung bis alt, zur regelmäßigen Bewegung motivieren“, sagt Sportlandesrätin Dr.in Petra Bohuslav.
Mit dabei sein ist ganz einfach:
Runtastic-App“ auf das Smartphone laden
Auf www.noechallenge.at zum Wettbewerb
Sport treiben und sich so viel wie möglich bewegen
Jede sportliche Minute wird von der App dokumentiert und gleichzeitig automatisch auf das Bewegungskonto der Gemeinde gutgeschrieben. Auf der Homepage hat man immer die Möglichkeit die aktuelle Rangliste des Wettbewerbs anzusehen. Abgerechnet wird das große niederösterreichische Bewegungskonto am Tag des diesjährigen Wachaumarathons, dem 17. September 2017. Danach werden die Ortschaften mit den meist gesammelten Bewegungsminuten pro Einwohner geehrt und ausgezeichnet. Neben den drei aktivsten Gemeinden in den vier Kategorien „0 – 2500 Einwohner“, „2501 – 5000 Einwohner“, „5001 – 10.000 Einwohner“ und „über 10.000 Einwohner“, gibt es in einer allumfassenden Individualwertung auch wertvolle Sachpreise für die 1000 aktivsten Mitstreiterinnen und Mitstreiter des Wettbewerbs.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen