Waidhofner holt den Weltrekord

8Bilder

WAIDHOFEN/YBBS. 48 Stunden: So lange verbrachte Extremradfahrer Stefan Wagner aus Waidhofen auf seinem Fahrrad. Seine ständigen Begleiter: Flüssignahrung und fehlender Schlaf. Am Ende stand ein Rekord: Stefan Wagner erfüllte sich seinen Traum und brach am Sonntagberg mit 31.891 Höhenmetern den 48-Stunden-Höhenmeter-Weltrekord auf dem Rad.

258 Mal hinauf

"Der Sonntagberg hat es diesmal zugelassen", so der Extremradfahrer überwältigt. "Und alle, die gekommen sind, um mich anzufeuern, waren eine tolle Motivation", fügt Wagner hinzu. Dabei gab es während des Rekordes Höhen und Tiefen. "Ich habe in der ersten Nacht zu viel Gas gegeben, wollte eine Grundzeit aufbauen. Aber man fährt einfach weiter und schaut, dass man die Schmerzen rausbekommt. Reine Kopfsache“, so Wagner.

Höhen und Tiefen

Bereits im Vorjahr wollte der Waidhofner den Rekord brechen. Das Wetter und Temperaturen um den Gefrierpunkt zwangen Stefan Wagner aber zur Aufgabe. "Jetzt ist er abgehakt", strahlt Stefan Wagner, der schon Anfang des Jahres den Weltrekord am Rad-Ergometer brach und somit zweifacher Weltmeister ist.

Die nächsten Ziele

Aber der Waidhofner hat schon den nächsten Weltrekord am Plan. Am 5. August will er zehn Mal den Ötztaler Radmarathon bezwingen. 55.000 Höhenmeter würde er dabei absolvieren. Jetzt ist allerdings Regeneration angesagt. "Und ein bissel feiern", so der strahlende, frischgebackene zweifache Weltmeister.

Autor:

Eva Dietl-Schuller aus Waidhofen/Ybbstal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.