Waidhofner Naturfreunde besteigen Wildfeld und Stadelstein

Die beiden Zweitausender Wildfeld und Stadelstein in der Eisenerzer Ramsau hatten 8 Wanderer der Naturfreunde Waidhofen am Sam 16. Juni als Ziel und bestiegen diese erfolgreich.

Ein Blumenmeer aus Trollblumen, gelbem und blauem Enzian, Türkenbundlilien und den seltenen, nach Vanille duftenden schwarzen Kohlröschen säumte den Wanderweg auf die Eisenerzer Gesäuseberge Wildfeld und Stadelstein. Unter der Führung von Wanderinstruktorin Sabine Roseneder ging es auf steilem Anstieg über den Teicheneggsattel zum Gipfel des 2043 m hohen Wildfelds. Der Weiterweg führte die Naturfreunde über die Hochebene zum felsigen Anstieg auf den 2070 m hohen Stadelstein. Kräftiger Wind und starker Hochnebel begleitete die Gruppe auf der Wanderung, wodurch das traumhafte Panorama in die Gesäuseberge, den Hochschwab und die Eisenerzer Alpen leider verwehrt blieb. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch und man genoß die Flora und Fauna umso mehr.
Am Ende der Tour stand für alle Teilnehmer fest, dass sie auf diese Gipfel erneut wandern werden, um neben dem tollen Weg und den Pflanzen, auch das Panorama genießen zu können.

Autor:

Sabine Roseneder aus Waidhofen/Ybbstal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.