26.01.2018, 12:47 Uhr

Generalversammlung der Sonntagberger Dorferneuerung

(Foto: DEV Sonntagberg)
SONNTAGBERG. Der Dorferneuerungsverein Sonntagberg hielt im Gasthaus Lagler die 20. Generalversammlung ab. Obmann Helmut Besendorfer gab den anwesenden Mitgliedern einen kurzen Überblick über die im abgelaufenen Jahr durchgeführten Tätigkeiten und Projekte. Im Vorjahr wurde die Kapelle "Tor zum Sonntagberg" neu errichtet. Im Frühjahr haben über rund dreißig Sonntagberger jeden Alters bei der Flurreinigung mitgeholfen. Weiters wurde vom Dorferneuerungsverein ein Obstbaumschnittkurs angeboten und auch gleich Obstbäume neu gesetzt. Das Team des Dorferneuerungsvereines sorgte auch für die Grünraumpflege am Sonntagberg und rund um die Basilika. Bei der Neuwahl wurde der bestehende Vorstand bestätigt und nimmt somit seine Funktion für weitere zwei Jahre auf. Der neugewählte Obmann Helmut Besendorfer präsentierte auch gleich die bevorstehenden Projekte für das Jahr 2018. Bei der Neugestaltung des "Wald der Sinne" und Waldspielplatzes am Sonntagberg wird wieder tatkräftig mitgeholfen. Anlässlich der Generalversammlung wurde auch auf die dreißig Jahre Club Sonntagberg angestoßen.

Obmann: Helmut Besendorfer
Obmann Stv.: Johann Rumpl
Schriftführer: Evelyne Forstner
Schriftführer Stv.: Sieglinde Brunsteiner
Kassier: Friedrich Heindl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.