29.10.2017, 13:57 Uhr

Sturm fordert Ybbstaler Einsatzkräfte

(Foto: ASB Martin Steinbach)

Weggefegte Zelte und umgestürzte Bäume halten die Feuerwehren auf Trab.

WAIDHOFEN/YBBSTAL. Für Ybbstals Florianis gab es auf Grund des Sturms Einsätze: In Waidhofen stürzte ein Baum am Birkenweg auf die Straße und musste von der FF Zell entfernt werden. In der Zeller Schmiedestraße wurde ein Vordach vom Sturm weggerissen. Von den Florianis wurden die Reste gesichert. Am Zeller Friedhof stürzten mehrere Bäume auf Gräber. Zusätzlich musste die Absperrung einer Baustelle gesichert werden.
Einsätze gab es auch für die Feuerwehren WY Stadt, Wirts und St. Georgen/Klaus. Die FFWYST ist seit 11Uhr im Dauereinsatz. Mehrere umgestürzte Bäume sind zu beseitigen.
Der starke Wind hat auch das Zelt eines Verkaufsstand geholt
Auch Ertls Feuerwehr musste mehrfach ausrücken um umgestürzte Bäume von der Straße zu entfernen. Ebenso zu Sturmschäden ausrücken mussten die Feuerwehren Niederhausleiten-Höfing, die Betriebsfeuerwehr Vöstalpine, die FF Rosenau und die FF St. Georgen/Reith.

Straßensperren (Stand: 13 Uhr)

**Update Sturmschäden in Waidhofen ***

Straße zwischen Autohaus Hojas und Fa.Steiner ist wieder offen.
Die überhängenden Bäume wurden abgeschnitten und von der Fahrbahn geräumt.


B31 Ybbstal Straße: Göstling - Waidhofen: Zwischen Hollenstein und Opponitz in beiden Richtungen gesperrt, Behinderungen durch umgestürzte Bäume, Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren 
L98 von St. Georgen am Reith nach Ybbsitz: Zwischen Straßenkreuzung St. Georgen am Reith und Straßenkreuzung L98a in beiden Richtungen gesperrt, Behinderungen durch umgestürzte Bäume.
L1337, Hollensteiner Straße: Zwischen Weyer und Hollenstein gesperrt, Behinderungen durch umgestürzte Bäume
L8121, Dietmanns - Jarolden: Zwischen Dietmanns und Hollenstein in beiden Richtungen gesperrt, Behinderungen durch umgestürzte Bäume, eine Umleitung ist eingerichtet Umleitung über L60
B25, Erlauftalstraße Göstling - Lainbach: Zwischen Lassing und Landesgrenze Niederösterreich / Steiermark in beiden Richtungen gesperrt, Behinderungen durch umgestürzte Bäume

Zurzeit ist auch die Waidhofner Weyerstraße zwischen Autohaus Hojas und Fa. Steiner gesperrt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.