14.11.2017, 11:40 Uhr

Waidhofner haben ein Herz für Tiere

Sammeln Spenden für Ungarn: Florentine Wagner und Barbara Leichtfried mit ihren Hunden Duke und Bedinka.

"Die Lage ist für die Hunde dramatisch", sagt Barbara Leichtfried und organisiert einen Hilfstransport.

WAIDHOFEN/YBBS. "Mein Hund Duke wurde damals von einem Welpenhändler ausgesetzt und war in einem schlimmen Zustand", erinnert sich Waidhofnerin Barbara Leichtfried. "Darum ist es für mich ein Anliegen, anderen Hunden zu helfen", fügt sie hinzu.


Hilfe aus Waidhofen

Sie möchte mit einem Bus voller Futter und Pflegeprodukten die ungarische Hundeauffangstation von Karin Hohenberger unterstützen. Sie nimmt in ihrer Station auch Hunde auf, die schwer misshandelt wurden oder aus den umliegenden Tötungsstationen stammen. "Dort mangelt es an allem, hauptsächlich aber an Futter. Darum organisiere ich einen Bus und fahre selber hin", so Barbara Leichtfried. Sie und Florentine Wagner, Besitzerin eines Hundesalons mit Heimtierbedarf, hoffen hier auch auf Unterstützung der Ybbstaler. "Ganz egal, ob was Neues oder Gebrauchtes gespendet wird. Ob es eine Packung neues Futter ist oder etwas, das der eigene Hund doch nicht mag. Alles findet in der Hundeauffangstation Verwendung", erläutert Florentine Wagner.


Futter und Hundeboxen

"Spielzeug und Pflegeprodukte, gebrauchte Hundeboxen oder Hundebetten. Wir können alles brauchen. Falls jemand was zu Hause hat und nicht braucht, wir würden uns darüber freuen", fügt Barbara Leichtfried hinzu. Von Geldspenden bitten Florentine Wagner und Barbara Leichtfried allerdings abzusehen. 


Zur Sache

Neue oder angebrochene Futterpackungen, Spielzeug, Pflegeprodukte, Hundeboxen und Hundebetten werden gesammelt. Abgegeben können die Dinge in Waidhofen bei der Firma Leichtfried, Patertal 23 werden. Auch Florentine Wagner, Unter der Burg 17, nimmt in Einzelfällen Spenden an. Die erste Fahrt nach Ungarn zur Hilfsstation ist am 25. November geplant. Wer sich genauer über die Auffangstation von Karin Hohenberger informieren möchte, findet Aktuelles auf:www.rettung-aus-der-tötung.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.