Hans Meister präsentiert mit "Oberrettenbach 33" sein neues Buch

Der aus Oberrettenbach stammende Hans Meister berichtet mit seinem neuen Buch "Oberrettenbach 33" über seinen Start vom Bauernhof ins Leben.
  • Der aus Oberrettenbach stammende Hans Meister berichtet mit seinem neuen Buch "Oberrettenbach 33" über seinen Start vom Bauernhof ins Leben.
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

In seinem neuen Buch „Oberrettenbach 33“ verknüpft Hans Meister seinen oststeirischen Geburtsort Oberrettenbach mit der weiten Welt und wird so zu einer Art regionalen Literatur-Nahversorger.

Das Buch ist bei der Buchhandlung Plautz bereits erhältlich.

Oberrettenbach 33 ist ein Bauernhof oben am Hügel. Umzingelt von Gegenden und Orten, benannt mit so klingenden, bildreichen Namen wie Prebens-Dorf, Hart-Berg, Reichen-Dorf, Gleis-Dorf, Pischels-Dorf, Roma-Tschachen, Feld-bach, Hirns-Dorf, Fürsten-Feld, Kain-Dorf oder Si-Nabel-Kirchen. Eine solche Umgebung befeuert die Fantasie und weckt die Neugier.
Von hier aus ist er gestar­tet. Es gab keine perfekte Rollbahn, aber man konnte, wenn man genug Schwung hatte, abheben.

Hans Meister erzählt in „Oberrettenbach 33“ von seinem Bauern- und Journalisten leben, von Heimat und Fremde, vom Daheim- und Wegsein, vom Wechsel der Generationen, von den Veränderungen am Land, von der weiten Welt und Oberrettenbach.
„Oberrettenbach 33“, eine Entdeckungsreise an einen Ort, den nur wenige kennen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen