Bestens vorbereitet
Das LKH Weiz ist gerüstet

Schon bevor das LKH betreten werden kann gibt es Testungen auf das Coronavirus.
  • Schon bevor das LKH betreten werden kann gibt es Testungen auf das Coronavirus.
  • Foto: Hofmüller
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Das LKH Weiz war in der Steiermark das erste Krankenhaus, das Patienten auf Covid-19 schon vor dem Eingang testete. Letztes Wochenende wurden einige positive Fälle nachgewiesen. Etliche Testungen wurden hier bis jetzt pro Woche schon durchgeführt.

Bisher sind keine Beschäftigten des LKH Weiz am Coronavirus erkrankt. Zur Sicherheit werden Teams geschaffen, die miteinander keinen Kontakt haben dürfen. Dafür soll gesorgt werden, das sich eventuelle Krankenstände beim Personal zeitlich so weit voneinander entfernen, damit die Versorgung für die Patienten so lange als möglich gesichert ist.

Aktueller Stand

Mit Stand vom Mittwoch 25. März, um die Mittagszeit gibt es 56 bestätigte an Covid-19 erkrankte Personen im Bezirk Weiz.
Derzeit befinden sich mehr als 1.200 Personen in Quarantäne. Die Erkrankungen verteilen sich quer durch den ganzen Bezirk. In Weiz und Gleisdorf soll es einige Ansteckungen in verschiedenen Ordinationen gegeben haben und in Puch bei Weiz haben sich ein paar Begräbnis Besucher angesteckt. Aber auch im Norden gab es  Ansteckungen von Personen, die noch kurz zuvor im Bezirk Hartberg beschäftigt waren.

LKH Weiz

Das LKH Weiz sieht seine Hauptaufgabe darin, die internistische und chirurgische Basisversorgung für eine Region mit über 80.000 Menschen auf neuestem medizinischen Standard sicherzustellen. Im LKH gibt es 80 Betten, davon 16 Sonderklassebetten.
Mit rund 350 einsatzbereiten Beatmungsgeräten stehen der Steiermark allein in den Landeskrankenhäusern dieser im Kampf gegen den Coronavirus so wichtigen medizinischen Geräte zur Verfügung. Auch beim Thema Atemschutzmasken ist man aktuell gut aufgestellt. Mehrere 100.000 Stück liegen in den Steirischen Landeskrankenhäusern bereit. Eine weitere halbe Million ist bestellt und die Lieferung fixiert. Desinfektionsmittel werden jetzt auch im Unternehmen selbst produziert, sogar Medikamente konnten in mehr als ausreichender Menge eingelagert werden.

Wichtige Telefonnummern

Sollten Sie selbst eine Reise in ein gefährdetes Gebiet unternommen haben oder mit einer Person Kontakt gehabt haben, die eine solche Reise unternommen hat und sollten bereits Krankheitssymptome vorliegen, rufen Sie bitte das Gesundheitstelefon unter 1450 (7 Tage in der Woche, 0 bis 24 Uhr) an.
Coronavirus-Hotline - 0800 555 621

Bitte suchen Sie keinesfalls selbstständig und ohne telefonische Vorankündigung eine Gesundheitseinrichtung (Arzt, Krankenhaus, Ambulanz, Apotheke, etc.) auf!

Vorbildliches LKH Weiz

Autor:

Josef Hofmüller aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen