Banküberfall beim Weizer Sommertheater

Wenn zwei Pensionisten ihren Lebensabend durch einen Banküberfall versüßen wollen, und das zum ersten Mal probieren, kann es unter anderem etwas hektisch und aber auch amüsant werden.

Wie solche Bankräuber vom Täter zum Opfer werden, konnte man an einem der vergnüglichen Theaterabende mit den Gauklern im Theatersaal im GH Strobl miterleben.

Walter Nest, Rupert Derler, Lisbeth Konrad, Alfred Jokesch und Renate Berger sorgen mit dem Stück „Dumm gelaufen“ von Markus Völl nicht nur für einen humorvollen Banküberfall mit besonderem Ausgang, sondern auch für einen humorvollen Krimiabend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen