Zauberkunst
Christoph Kulmer im Live Stream

Erstmals über Live Stream wurde man von Christoph Kulmer und Philipp Tawfik verzaubert.
2Bilder
  • Erstmals über Live Stream wurde man von Christoph Kulmer und Philipp Tawfik verzaubert.
  • Foto: Christoph Kulmer
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Manchmal kann der normale Hausverstand nicht verstehen und begreifen, wie manche Zauberkunststücke oder Illusionen funktionieren. Ein großer auf diesem Betätigungsfeld der Magie ist der in St. Margarethen an der Raab geborene Christoph Kulmer.

Nun lud er gemeinsam mit Philipp Tawfik zu einer virtuellen Zaubershow ein. Und wer glaubte, ha jetzt komm ich ihnen auf die Spur, ich nehm mir den Stream auf und sehen in mir öfters an, bis ich dann die "Tricks" entlarve, wurden leider enttäuscht. Auch wenn jemand im Nachhinein "vor-zurück-vor-zurück" spulte, man kommt einfach nicht dahinter. Wie soll man auch, sind die Beiden ja auch nicht irgendwer, sondern zwei exzellente Magier, Zauberer und Illusionisten. Den Zusehern hat es bei den drei Übertragungen via "Stream"  in die eigenen Wohnzimmer gefallen. Und viele staunen noch heute und können vieles nicht begreifen und verstehen. Die Zauberei und ihre Kunststücke wieder Live vor Publikum zu präsentieren ist einer der größten Wünsche vieler Gleichgesinnter Künstler. Einfach wieder alles herzaubern, funktioniert auch bei ihnen noch nicht so recht, aber es wird wieder werden. Bis dahin noch etwas grübeln, wie die letztlich gezeigten Kunststücke doch funktionieren könnten. Rund 600 Menschen sahen sich diese Show in Summe an. Für alle die es aber versäumt haben, es gibt schon wieder zwei neue Termine: Am 17. April bzw. am 18. April jeweils ab 20 Uhr können sie sich wieder "verzaubern" lassen.

Erstmals über Live Stream wurde man von Christoph Kulmer und Philipp Tawfik verzaubert.
Spielkarten lochen und zerschneiden, Schwuppsdiwupp, und schon ist sie wieder normal zu verwenden.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen